AA

Gute Erinnerungen

Hollywood-Star Brad Pitt denkt nach wie vor gerne an die Beziehung mit seiner Noch-Ehefrau Jennifer Aniston zurück. Im März dieses Jahres reichte sie die Scheidung ein.

„Es lag Schönheit darin, wie wir zusammengekommen sind, es lag Schönheit in unserer gemeinsamen Zeit“, sagte Pitt dem Magazin „GQ“ laut einem vorab in Auszügen veröffentlichten Interview. „Eigentlich bin ich ziemlich stolz auf uns … wir haben es auf unsere Art gemacht, und dafür liebe ich sie. Wir haben die Liebe, die wir für einander empfinden, erhalten.“

Spekulationen, wonach seine Ehe an einer Affäre mit der Schauspielerin Angelina Jolie zerbrach, wies Pitt zurück. Aniston und er hätten solchen Gerüchten keine Beachtung geschenkt, sagte der Schauspieler. Auch Berichte, denen zufolge er selbst Kinder gewollt habe und seine fünf Jahre jüngere Frau nicht, erklärte der 41-Jährige für falsch.

Das Scheitern seiner Ehe sei nicht auf eine einzelne Ursache zurückzuführen, die Gründe seien „komplex und facettenreich“, sagte Pitt. Das vermeintliche Traumpaar hatte im Januar nach viereinhalb Jahren Ehe seine Trennung bekannt gegeben. Im März reichte Aniston die Scheidung ein.

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Stars
  • Gute Erinnerungen
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen