Gunners glänzten

Real Madrid zog als erster Klub in das Viertelfinale der Champions League ein. Arsenal fertigte am Mittwoch Leverkusen ab. | UEFA.com

Real Madrid zog als erster Klub in das Viertelfinale der Champions League ein. Mit dem 2:1 am Mittwoch in Porto gegen den dortigen FC kam das “weiße Ballett” auch ohne die Superstars Figo, Zidane, Raul und Roberto Carlos zum vierten Sieg am vierten Spieltag der Zwischenrunde (Gruppe C). Solari (6./Kopf) und Helguera nach Fehler von Vitor Baia (19.) legten zwei schnelle Tore vor, dem die Portugiesen nur noch das herausgespielte 1:2 durch Capuco (26.) entgegenzusetzen vermochten.

Damit ist Porto praktisch aus dem Rennen, beträgt der Rückstand auf Panathinaikos doch schon sechs Punkte, wobei nur noch zwei Runden zu spielen sind. Die Griechen setzten sich gegen Sparta Prag mit 2:1 durch, Konstantinou (15./ und 47./Kopf) durfte sich jeweils nach Vorarbeit des Dänen Michaelsen als Torschütze feiern lassen.

In Gruppe D ist am Mittwoch die Pattstellung nach drei Runden aufgehoben worden. Die Kanoniere von Arsenal schossen sich mit dem 4:1 in London gegen Bayer Leverkusen an die Tabellenspitze. Nach sieben Minuten führten die Engländer durch Kontertore der Franzosen Pires (5.) und Henry (7.) mit 2:0. Nach der Pause erhöhte mit Vieira ein weiterer Franzose in der 48. Minute auf 3:0 und der vierte Arsenal-Streich ging auf das Konto von Bergkamp mit einem Heber (83.). Der Ehrentreffer des harmlosen Bundesliga-Tabellenführers gelang dann Sebescen mit einem “Knaller” unter die Latte (86.). Im ersten Europacup-Spiel in England musste Leverkusen Lehrgeld zahlen.

Punktegleich mit den Gunners liegt Deportivo auf Rang zwei, die Spanier setzten sich in La Coruna gegen Juventus durch zwei Kopfballtore von Tristan (8.) und Djalminha (77.) mit 2:0 durch.

Gruppe C:
FC Porto – Real Madrid: 1:2 (1:2)
Panathinaikos Athen – Sparta Prag: 2:1 (1:0)

Gruppe D:
Arsenal FC – Bayer Leverkusen: 4:1 (2:0)
Deportivo La Coruna – Juventus: 2:0 (1:0)

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Fußball
  • Gunners glänzten
  • Kommentare
    Die Kommentarfunktion ist für diesen Artikel deaktiviert.