Page 1Page 1 CopyGroupGroupPage 1Combined ShapePage 1Combined ShapePage 1Triangle Page 1 VNVorarlberger Nachrichten Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1 Rectangle 9 Combined ShapeCombined ShapePage 1Page 1Page 1Page 1Page 1AAAAPage 1 Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1

Günstigster Anbieter Österreichs: Die VKW senkt den Strompreis

Vorarlberger zahlen im Schnitt 274 Euro weniger als Kärntner Stromkunden.
Vorarlberger zahlen im Schnitt 274 Euro weniger als Kärntner Stromkunden.
Bregenz - Die VKW senkt die Preise per 1. Oktober um 5 Prozent und ist somit günstigster Landesversorger Österreichs. In absoluten Zahlen bedeutet das eine Energiepreissenkung von 15 Euro bei einem Verbrauch von 5000 kWh.

Die angekündigte Strompreissenkung der VKW tritt heute, 1. Oktober, in Kraft. Landeshauptmann Markus Wallner ortet bei den niedrigen Strompreisen einen wichtigen Standortvorteil für Vorarlberg. „Strompreis und Versorgungssicherheit sind wichtige Vorteile, mit denen wir im Wettbewerb punkten können“, konstatiert LH Markus Wallner. Ein durchschnittlicher Vorarlberger Haushalt kann sich im Vergleich mit dem Osten Österreichs bis zu 270 Euro im Jahr ersparen. In Vorarlberg belaufen sich die Kosten für einen Haushalt mit einem Stromverbrauch von 5000 kWh pro Jahr auf 810 Euro. Die Kärntner müssen dafür 1084 Euro berappen, die Wiener 978 Euro und unsere Tiroler Nachbarn bekommen 869 Euro in Rechnung gestellt.

Wie der Vorarlberger Landeshauptmann Markus Wallner hervorhebt, ist die Vorarlberger Kraftwerke AG (VKW) seit Jahren der günstigste Landesenergieversorger. Möglich machen den günstigeren Strompreis die eigene Erzeugung aus Vorarlberger Wasserkraft und ein effizienter Energiehandel und Vertrieb sowie eine kostengünstige Verwaltung. “Da  ermöglichen sehr günstige Energiepreise für die Menschen und die Wirtschaft in Vorarlberg”, sagt Wallner.

germann2
germann2

VKW senkt die Preise für Strom und Erdgas

Für Haushalts- und Gewerbekunden senkt die VKW die Strom- und Erdgaspreise um rund fünf Prozent. Ein Haushalt mit einem durchschnittlichen Stromverbrauch von 5.000 Kilowattstunden spart sich durch die Senkung der Energiepreise rund 15 Euro brutto. “Bei einem Erdgasverbrauch von 15.000 Kilowattstunden im Jahr beträgt die Ersparnis zusätzlich rund 27 Euro brutto, rechnet vkw illwerke-Vorstand Christof Germann vor. Gleichzeitig mit der Senkung der Strom- und Erdgaspreise wird eine Energieeffizienzaktion für Haushaltskunden umgesetzt. Jeder Haushalt in Vorarlberg, der von der VKW Strom bezieht, erhält gratis einen Gutschein für zwei LED-Lampen. So kann jeder Haushalt noch einmal 15 Euro jährlich an Stromkosten einsparen. (red/ms)

Fill 1Created with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Vorarlberg
  • Günstigster Anbieter Österreichs: Die VKW senkt den Strompreis
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen