Gudrun Landgrebe mag keinen Tratsch

Schauspielerin Gudrun Landgrebe interessiert sich nach eigenen Angaben nicht für Tratsch. Kritische Zurückhaltung zeigt die 51-Jährige auch bei der Rollenauswahl.

Die 51-Jährige, die ihr Privatleben weit gehend aus der Öffentlichkeit heraushält, sagte der „Neuen Osnabrücker Zeitung“ (Samstagausgabe), sie gehöre „gar nicht zu denen, die besonders neugierig darauf sind, so etwas zu lesen“.

Kritische Zurückhaltung zeigt die Schauspielerin auch bei der Rollenauswahl. Die Hauptrolle in der Kinokomödie „Mr. Boogie“ habe sie abgelehnt, weil sie an der Seite von „Big-Brother“-Star Zlatko hätte spielen sollen. Der bereits fertig gedrehte Film liege jetzt irgendwo in den „Giftschränken“, berichtete Landgrebe, weil man ihn wohl nicht vorzeigen könne.

„Ich bin ganz froh, dass ich diese Hauptrolle abgelehnt habe“, sagte die Schauspielerin. Persönlich habe sie jedoch nichts gegen Zlatko. „Das ist ein netter junger Kerl. Ich hätte an seiner Stelle auch nicht Nein gesagt.“

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Stars
  • Gudrun Landgrebe mag keinen Tratsch
  • Kommentare
    Die Kommentarfunktion ist für diesen Artikel deaktiviert.