Page 1Page 1 CopyGroupGroupPage 1Combined ShapePage 1Combined ShapePage 1Triangle Page 1 VNVorarlberger Nachrichten Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1 Rectangle 9 Combined ShapeCombined ShapePage 1Page 1Page 1Page 1Page 1AAAAPage 1 Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1

Grundwehrdiener starb an Drogenmix

Rätselraten über Hintergründe
Rätselraten über Hintergründe ©BilderBox/Symbolbild
Ein 20-jähriger Grundwehrdiener aus dem Bezirk Kirchdorf ist am Wochenende an einem Drogenmix gestorben. Ein Fußgänger entdeckte seine Leiche Sonntagabend im Welser Stadtteil Puchberg.

Der Tote sei dorthin geschafft worden, erklärte der oberösterreichische Sicherheitsdirektor Alois Lißl. Über die Hintergründe herrschte vorerst Rätselraten.

Gegen 19.00 Uhr fand der Passant den toten jungen Mann, der keine Schuhe trug, im Schnee und schlug Alarm. Der Notarzt konnte ihm nicht mehr helfen, die Polizei nahm die Ermittlungen auf. Die Obduktion der Leiche ergab, dass der 20-Jährige vermutlich bereits am Samstag an einem Mix aus Suchtmitteln gestorben ist. Die Polizei konnte am Auffindungsort keine zuordenbaren Spuren sichern. Es stehe nur fest, dass der Präsenzdiener nicht dort ums Leben gekommen ist, erklärte Lißl.

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Welt
  • Grundwehrdiener starb an Drogenmix
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen