Page 1Page 1 CopyGroupGroupPage 1Combined ShapePage 1Combined ShapePage 1Triangle Page 1 VNVorarlberger Nachrichten Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1 Rectangle 9 Combined ShapeCombined ShapePage 1Page 1Page 1Page 1Page 1AAAAPage 1 Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1

"Goldköpfchen" Ronivaldo schießt Austria Lustenau ins ÖFB-Cup Achtelfinale

©GEPA
Drei Wochen nach der 1:2 Heimniederlage standen sich die Mannschaften am Dienstag im ÖFB-Cup im Planet Pure Stadion wieder gegenüber.

Mit einem 2:1-Sieg nach Verlängerung gegen den FAC konnte sich Austria Lustenau am Dienstag Abend den Aufstieg ins Achtelfinale des ÖFB-Cup sichern.

Nachdem es nach 90 Minuten durch Tore von Feyrer (Lustenau) in der 5., und Okungbowa (FAC) in der 23. Minute 1:1 gestanden war ging die Partie in die Verlängerung. Austria-Goalgetter Ronivaldo erzielte schließlich in der 98. Minute per Kopf das 2:1 für die Lustenauer und sicherte seiner Mannschaft damit das Cup-Achtelfinale.

Liveticker: Austria Lustenau - FAC

Anfang September besiegelte die Heimniederlage gegen die Wiener das Aus von Gernot Plassnegger als Chefcoach bei der Lustenauer Austria. Durch die Verpflichtung von Trainer Roman Mählich zeigten die Lustenauer in der Liga vergangenen Freitag ein anderes Gesicht und belohnten sich gleich mit einem "Dreier" gegen Blau Weiss Linz.

Mählich zollt dem Gegner vor dem Cup-Duell aber Respekt: "Der FAC ist ein eingespieltes Team mit einer starken Defensive und mit Spielern wie Sahanek und Belem verfügen die Favoritner über gefährliche Offensivspieler".

(Red.)

Fill 1Created with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Vorarlberg Sport
  • "Goldköpfchen" Ronivaldo schießt Austria Lustenau ins ÖFB-Cup Achtelfinale
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen