Grün-gelb die Modefarbe in der Rheinhalle

Grün-Gelb ist die Modefarbe in der Rheinhalle auch im Halbfinale gegen Zell am See
Grün-Gelb ist die Modefarbe in der Rheinhalle auch im Halbfinale gegen Zell am See ©VOL.AT/Privat
Nach der tollen Viertelfinalserie gegen den EHC Bregenzerwald und dem somit verdienten Aufstieg in das Halbfinale trifft der EHC Alge Elastic Lustenau auf den EK Zell am See.  
Rheinhalle hat grün-gelb als Modefarbe

Auch die Pinzgauer konnten sich mit einer 4 : 0 Serie gegen Kitzbühel souverän für das Halbfinale qualifizieren. Mit dem Team vom EK Zell am See kommt eine sehr starke Mannschaft in die Rheinhalle. Das Team rund um Langzeittrainer Milan Mazanec verfügt mit Igor Rataj und Petr Vala über zwei herausragende Legionäre, die es gilt zu neutralisieren. Natürlich besticht auch der Rest des Teams über eine hohe Qualität. Unterstützt wird das Zeller Team von rund 50 Fans, die den Weg nach Lustenau antreten werden.

Klaus Mitterer, General Manager vom EK Zell am See, prognostiziert eine hochkarätige, kampfbetonte und lange Serie zwischen den beiden Teams: „Unsere Mannschaft hat in den letzten Tagen sehr gut trainiert, ist fit und fährt hochmotiviert nach Lustenau. Nach der Serie gegen die Wälder, in der der EHC Lustenau nur zwei Tore kassiert hat, sehe ich die Lustenauer auch auf Grund des Heimvorteils in der Favoritenrolle. Trotzdem werden wir versuchen, den Lustenauern ein Bein zu stellen,“ so Mitterer.

Wie die bisherigen Spiele in dieser Saison gezeigt haben, erwarten die Zuschauer Spiele auf einem hohen Niveau, rassige Szenen und viele Tore. In den bisherigen sechs Aufeinandertreffen der beiden Teams fielen nicht weniger als 51 Tore, was einen Schnitt von 8,5 Toren pro Spiel bedeutet.

Thomas Auer, der gegen den Bregenzerwald mit drei Toren glänzte, verspricht für die kommende Serie den gleichen Einsatz, die gleiche Disziplin und den gleichen Kampf wie bei den Spielen gegen die Wälder. „Wir haben gezeigt, dass wir jeden Gegner in dieser Liga schlagen können. Die Siege gegen die Wälder waren toll, doch nun geht es darum, weiter nach vorne zu schauen, wir sind noch lange nicht am Ziel unserer Wünsche. Ich hoffe, dass die Fans wie bei den Spielen gegen den Wald zu 100 % hinter uns stehen und uns von der ersten bis zur letzten Minute anfeuern. Mit den Fans im Rücken ist diese Saison noch einiges möglich, also Volldampf gegen die Zeller Eisbären“, so ein bis an die Haarspitzen motivierter Thomas Auer.

Mit den Farben des EHC in die Rheinhalle Lustenau

Die Vereinsverantwortlichen des EHC Alge Elastic Lustenau bitten alle Lustenauer Fans, die Mannschaft mit den grün-gelben Vereinsfarben zu unterstützen – dies bedeutet grün-gelbe EHC-Schals, Fandressen oder grün /gelbe Shirts, Fahnen, Ratschen usw. – alles kann mitgebracht werden! Der Fantasie sind keine Grenzen gesetzt! Vor Ort wird auch ein Kinderschminken organisiert. Das Team freut sich schon jetzt auf eine bunte und volle Rheinhalle Lustenau.

Scheckübergabe an die Familie Bösch aus Lustenau in der zweiten Drittelpause

In der zweiten Drittelpause werden die Vereinsverantwortlichen des EHC Alge Elastic Lustenau der Familie Kerstin und Christian mit Tochter Joana Bösch den Scheck, stammend aus der Aktion „Charity on Ice“ sowie dem Ö-Cup, übergeben. An dieser Stelle bedankt sich der EHC bei allen Aktiven, den Sponsoren sowie den zahlreichen freiwilligen Helfern, die die Aktion „Charity on Ice“ unterstützten. Ein besonderer Dank auch an die Bonesbar, die diese Aktion ebenfalls mit einem namhaften Betrag unterstützt.

INL-Halbfinale, (Best of five) EHC Alge Elastic Lustenau : EK Zell am See

Samstag, 21. März 2015, 19.30 Uhr, Rheinhalle Lustenau

Schiedsrichter: Gerhard Sporer, Miroslav Stolc, Daniel Marent, Elias Seewald

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Vorarlberg Sport
  • Grün-gelb die Modefarbe in der Rheinhalle
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen