Größte Brücke in Südkorea wird geöffnet

Insgesamt knapp 21,3 Kilometer lang
Insgesamt knapp 21,3 Kilometer lang ©APA (epa)
Eine neue Superbrücke wird nach mehr als vier Jahren Bauzeit am Freitag in Südkorea offiziell geöffnet. Die Incheon-Brücke ist das größte Brückenbauwerk des Landes und die weltweit fünftgrößte Schrägseilbrücke. Sie überspannt das Meer zwischen der Insel Yeongjong vor der Westküste und der koreanischen Halbinsel über eine Entfernung von 12,34 Kilometern.

Nach Angaben der Incheon Bridge Corporation ist die Brücke mitsamt den Verbindungstücken insgesamt knapp 21,3 Kilometer lang. Sie ist damit eine der zehn längsten Brücken der Welt. Die längste Brücke ist mit 54 Kilometern die Balkenbrücke Bang Na Expressway in Thailand.

Die umgerechnet rund 1,4 Milliarden Euro teure Autobahnbrücke verbindet den 52 Kilometer von der Hauptstadt Seoul entfernten Internationalen Flughafen Incheon auf Yeongjong und das neue internationale Geschäftsviertel New Songdo City in der westlichen Küstenstadt Incheon. Die Hauptspannweite beträgt 800 Meter. Durch die mehrspurige Brücke soll sich die Fahrtzeit vom Hauptstadtgebiet zum Flughafen erheblich verkürzen.

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Welt
  • Größte Brücke in Südkorea wird geöffnet
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen