Page 1Page 1 CopyGroupGroupPage 1Combined ShapePage 1Combined ShapePage 1Triangle Page 1 VNVorarlberger Nachrichten Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1 Rectangle 9 Combined ShapeCombined ShapePage 1Page 1Page 1Page 1Page 1AAAAPage 1 Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1

Großes Problem mit den 1b-Teams und im Jugendfußball

©VMH
Eine neue Arbeitsgruppe wurde seitens vom Fußballverband für diese Schwierigkeiten der letzten Jahre ins Leben gerufen. Entscheidung mit Ende Jahres vorgesehen

ALLE INFOS ZUM PROBLEM 1b UND JUGENDFUSSBALL AUF LÄNDLEKICKER.VOL.AT

Ein großes Problem in den letzten Jahren ist für den Vorarlberger Fußballverband und die Vereine der Spielbetrieb mit den 1b-Mannschaften und U-18- bzw. U-16-Liga. Jetzt reicht es den Vereinen und die meisten Klubs sind auf den Verbandspräsidium zugekommen und wollen eine neue Lösung. Deshalb hat der Verband die ersten Schritte schon gesetzt und installierte eine neue Arbeitsgruppe mit vier Regionsobmännern, aber auch VFV-Vizepräsident Joe Lampert und VFV-Sportchef Andreas Kopf gehören dieser an. „Es sollen Lösungsansätze und Möglichkeiten zu einer Veränderung bis Ende dieses Jahres erarbeitet werden. Wir wollen gemeinsam einen Weg gehen“, so Joe Lampert. Eine zufriedene Lösung muss laut Lampert her. Bei ersten Gesprächen gab es schon konstruktive Vorschläge. Vor allem die Entwicklung in den 1b-Klubs kam in den letzten Jahren ins Stocken. Und im Jugendfußball gehen in den Jahren 16 bis 18 die meisten Kicker verloren. Jetzt sucht man nach den Gründen und denkt über eine bessere Zukunft nach. Neue Bestimmungen für den 1b-Meisterschaftsbetrieb und für den Jugendfußball können frühestens in der Saison 2018/2019 festgesetzt werden.

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Vorarlberg Sport
  • Großes Problem mit den 1b-Teams und im Jugendfußball
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen