Page 1Page 1 CopyGroupGroupPage 1Combined ShapePage 1Combined ShapePage 1Triangle Page 1 VNVorarlberger Nachrichten Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1 Rectangle 9 Combined ShapeCombined ShapePage 1Page 1Page 1Page 1Page 1AAAAPage 1 Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1

Großes Open-Air-Finale des ORF mundARTpop/rock-Wettbewerbs

Der ORF Vorarlberg lädt am 3. Juni ab 19.00 Uhr auf den Bregenzer Kornmarktplatz. Unter dem Motto „Singa, wia dr Schnabl gwachsa isch“ steigt am 3. Juni das große Finale des mundARTpop/rock-Wettbewerbs des ORF Vorarlberg am Bregenzer Kornmarktplatz. Elf Vorarlberger Mundart-Musiker und -Bands singen um ein sensationelles Preisgeld und die begehrte „Schnabl“-Trophäe.
Alle Infos
mundARTpop/rock-Wettbewerb

Die Finalistinnen und Finalisten, die bei der Vorausscheidung im ORF-Landesfunkhaus Vorarlberg mit toller Musik und einzigartigen Stimmen punkten konnten, präsentieren ihre Songs ab 19.00 Uhr auf der großen Open-Air-Bühne am Bregenzer Kornmarktplatz. Der Eintritt ist frei, alle sind herzlich willkommen. David Breznik und Ulli von Delft führen durch den Abend. In der Jury sind die Musik-Profis Martina Breznik, Nina Fleisch, Martin Greil und Falco Luneau. Special Guest bei diesem grandiosen Konzertabend ist George Nussbaumer. Alle Infos zu den teilnehmenden Acts gibt’s auf vorarlberg.ORF.at.

Große musikalische Bandbreite

Bereits zum 15. Mal bietet der ORF Vorarlberg mit dem „Schnabl“ musikalischen Talenten, die sich mit ihrer Region und ihrer Sprache beschäftigen, eine große Bühne. Geboten wird eine abwechslungsreiche und gelungene Mischung aus Pop/Rock, Hip Hop, Rap, Chormusik und Balladen. Musiker und Bands singen um das Preisgeld von ins­gesamt 6.000 Euro und natürlich um den begehrten „Schnabl“. Die Gewinner können sogar ihr Lied unter fachkundiger Begleitung im ORF-Landesfunkhaus in Dorn­birn aufnehmen. Die Siegertitel werden zudem im Programm von ORF Radio Vorarlberg gespielt. Von 18.00 bis 23.00 Uhr ist ORF Radio Vorarlberg live dabei. Auch „Vorarl­berg heute“ meldet sich live aus Bregenz.

Markus Klement, Landesdirektor ORF Vorarlberg: „Von Einzelkämpfern mit lyrischen Balladen über klassische Besetzungen bis hin zum Kinderchor – es ist richtig toll, dass auch heuer wieder Talente von Jung bis Alt mit ganz individuellem Sound dabei sind.“

Factbox

mundARTpop/rock-Wettbewerb „Singa wia dr Schnabl gwachsa isch“
Open-Air-Finale am Freitag, 3. Juni 2016, 19.00 Uhr
Kornmarktplatz in Bregenz
Der Eintritt ist frei

Die Finalistinnen und Finalisten:

Kinderchor Calypso: „Bluama im Schnee“
4 Volt: „S’Ding“
Rene Riedesser: „D’Stickat passat“
PAUL: „Abrakadabra“
Basement Take: „Menschlichkeit (Was isch los)“
Samt: „Beziehungskrise“
Simon Wirthensohn: „Lump ufm Dancefloor“
Bernhard Ploner: „Möschtle ka“
Barfuaß ida Söck: „z’gfühl“
Walter Summer: „Vo irgendwo“
Vierfach: „Du und i“

Informationen unter vorarlberg.ORF.at

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • VOL.AT
  • Großes Open-Air-Finale des ORF mundARTpop/rock-Wettbewerbs
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen