Page 1Page 1 CopyGroupGroupPage 1Combined ShapePage 1Combined ShapePage 1Triangle Page 1 VNVorarlberger Nachrichten Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1 Rectangle 9 Combined ShapeCombined ShapePage 1Page 1Page 1Page 1Page 1AAAAPage 1 Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1

Großes Interesse beim „G’sund & sicher Informationstag“

Nach der perfekten Landung auf der Schulwiese stand beim „G’sund & sicher Informationstag“ in Lochau die Besichtigung des Polizeihubschraubers im Mittelpunkt des allgemeinen Interesses.
Nach der perfekten Landung auf der Schulwiese stand beim „G’sund & sicher Informationstag“ in Lochau die Besichtigung des Polizeihubschraubers im Mittelpunkt des allgemeinen Interesses. ©Schallert/Wagenleitner
Lochau. Unter dem Motto „Persönliche Sicherheit“ stand der 5. Gesundheitstag des Sozialsprengels Leiblachtal im Lochauer Schulzentrum –
Bilder vom „G’sund & sicher Informationstag“ in Lochau

 eine umfassende Leistungsschau, kombiniert mit Fachvorträgen, Mitmach-Aktionen und Gesundheitstests.

Polizei, Feuerwehr und Rotes Kreuz präsentierten mit Einsatzübungen und Informationen ihre Schlagkraft. Die Krankenpflegevereine des Leiblachtals stellten sich für Blutzucker- und Blutdrucktests zur Verfügung, Nasahl Optik führte kostenlos Hör- und Sehtests durch. Der ÖAMTC, das Kuratorium für Verkehrssicherheit sowie die Initiative „Sicheres Vorarlberg“ informierten über verkehrssicherheitsrelevante Themen. Dazu präsentierten in der Volksschule zahlreiche kompetente Aussteller und Organisationen die neuesten Produkte und Freizeitangebote rund um das Thema Gesundheit.

Der Allgemeinmediziner Klaus Zitt widmete sich im Hauptvortrag der Frage „Sind alte und junge Gehirne verschieden?“ und den Möglichkeiten, die Plastizität des menschlichen Gehirns für verborgene und neue Funktionen nutzen können. In weiteren Vorträgen befasste sich Anne Fenkart mit Fragen der Klassischen Homöopathie, Franco Luchetta ging auf das Thema „Pflegeheim als neuer Lebensabschnitt“ ein und Angela Knill stellte sich nach ihrem Vortrag „Sexuelle Gesundheit? Aber sicher!“ einer angeregten Diskussion.

Ein E-Bike-Parcours, ein Riesen-Memory sowie ein überdimensionaler Herd luden Jung und Alt zum Ausprobieren und Mitmachen ein. Ein Team der Offenen Jugendarbeit Leiblachtal sorgte für Snacks und Getränke. Kinder wurden von Fachpersonal kostenfrei betreut. Beim Gewinnspiel gab es einen Gutschein für zwei Tagesreisen mit Hehle Reisen zu gewinnen.

 

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Eichenberg
  • Großes Interesse beim „G’sund & sicher Informationstag“
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen