AA

Großer Kinderbasar

Kerstin Saler, Carmen Schuchter und Ramona Fitsch freuten sich über ihre Einkäufe.
Kerstin Saler, Carmen Schuchter und Ramona Fitsch freuten sich über ihre Einkäufe. ©str
Der Frühlingsbasar des Eislaufvereins lockte Anfang März noch hunderte Schnäppchenjäger an
Impressionen vom Frühlingsbasar

Trotz des schönen Winterwetters herrschte im Polysaal in Gantschier am vergangenen Sonntag Vormittag Hochbetrieb. Der Grund war einfach: hielt doch der Eislaufverein Montafon seinen traditionellen Frühjahrsbasar ab. Und wahre Schnäppchenjäger wissen, dass nur der frühe Vogel einen Wurm fängt. So herrschte bereits um 10 Uhr als der Saal geöffnet wurde großer Andrang.

Gutes Warensortiment

Feil geboten wurden Waren rund um das Kind. Von gut erhaltener Kleidung über tolle Sportgeräte wie etwa Fahrräder, Roller oder Skateboards bis hin zu fast neuwertigen Spielen über diverse Schuhe, angeboten wurde fast alles. Zu sehr moderaten Preisen wechselten sodann auch zahlreiche Waren ihre Besitzer, denn es wurden ausschließlich „Second-Hand“ waren angeboten. „Der Basar ist für die Besucher immer ein Highlight und manche erkundigen sich bereits heute schon wegen dem Herbsttermin“, weiß Claudia Präg vom Eislaufverein Montafon, der jedes Jahr beide Basare bestens organisiert.

Großes Angebot

Doch viel Zeit zum Plaudern hat sie nicht, muss sie doch an der Kasse die lange Schlange der Zahlungswilligen bedienen. Und wer die Wartezeit verkürzen wollte, dem bot der Eislaufverein im Foyer auch Kuchen und Kaffee, sodass der Sontag Vormittag nicht nur ein Shopping-Erlebnis, sondern auch ein kulinarisches Vergnügen wurde.

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Bartholomäberg
  • Großer Kinderbasar
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen