Page 1Page 1 CopyGroupGroupPage 1Combined ShapePage 1Combined ShapePage 1Triangle Page 1 VNVorarlberger Nachrichten Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1 Rectangle 9 Combined ShapeCombined ShapePage 1Page 1Page 1Page 1Page 1AAAAPage 1 Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1

Große Ungewissheit im Ländle-Unterhaus

©VMH
Wann und ob überhaupt im Frühjahr noch im Vorarlberger Amateurfußball gespielt werden kann ist völlig offen

Quelle: VFV) Aufgrund mehrerer Anfragen darf bzw. muss ich Euch im Namen unseres Präsidenten Dr. Horst Lumper mitteilen, dass auch wir als VFV derzeit nicht sagen können, wie es mit der Meisterschaft weitergeht bzw. ab wann wieder ein geregelter Spiel- und Trainingsbetrieb stattfinden kann.

Die Entscheidungen werden aber in enger Abstimmung mit dem ÖFB und den anderen Landesverbänden getroffen. Eine einheitliche Lösung bzw. Vorgangsweise, wie die laufende Meisterschaft beendet werden kann (Herbstwertung, Annullierung, etc.), macht für alle Landesverbände Sinn. Auch wir sind hier auf die Empfehlungen und Anordnungen der Bundesregierung bezüglich der Corona Maßnahmen angewiesen. Erst dann kann auch der ÖFB entscheiden, wie es weitergeht.

Wir werden Euch jedenfalls schnellstmöglich über die weiteren Entwicklungen informieren.

Zusammen sind wir als Vorarlberger Fußballfamilie stark und bald wird auch unser geliebter Fußball wieder rollen.

Bleibt gesund und beherzt die derzeitigen Anordnungen der Regierung. Nur so können wir auf ein schnelles Ende dieser Situation hoffen.

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Unterhaus
  • Alberschwende
  • Große Ungewissheit im Ländle-Unterhaus
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen