Große Siegerehrung des SCM Montafon

Alle Sieger der jeweiligen Alterskategorien versammelten sich am Schluss auf der Bühne.
Alle Sieger der jeweiligen Alterskategorien versammelten sich am Schluss auf der Bühne. ©Foto: str
Rund 120 Kinder und ihre Eltern versammelten sich am vergangenen Samstag Abend im Gemeindesaal in Bartholomäberg. Der Grund war einfach: die große Siegerehrung der insgesamt fünf Cuprennen des Skiclubs Montafon stand auf dem Programm.

Dabei kamen bei den jüngeren Jahrgängen nur vier Rennen in die Wertung. Wer am wenigsten Punkte – der Sieg ergibt jeweils null Punkte und die Zeitabstände werden in Punkte umgerechnet – erhielt stand am ende der Saison auf dem Siegerpodest ganz oben. Bei den älteren Jahrgängen wurden insgesamt fünf Rennen in dieser Saison ausgetragen. Große Hoffnung gibt es vor allem bei den Kleinsten, denn mit Amanda und Angelina Wachter treten die beiden Mädchen offensichtlich in die Spuren von Mama Anita Wachter und Papa Rainer Salzgeber.

Talente

Gerade Amanda Wachter ist in ihrer Alterskategorie eine Klasse für sich und fährt den anderen Mädchen praktisch auf und davon. Doch auch die anderen Kinder erbrachten gute Leistungen, auf die der Skiclub Montafon sichtlich stolz war. Trainer Benjamin Erhart übergab den Kindern jeweils die Pokale und Medaillen und beglückwünschte jeden für seine Leistung und sein Durchhaltevermögen. Denn solche Erfolge können nur mit fleißigem Training erzielt werden. Für die Nachwuchsrennfahrer geht somit die Saison zu Ende, doch bereits in einigen Wochen beginnt das Konditionstraining für die nächste Skisaison bereits wieder.

 

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Bartholomäberg
  • Große Siegerehrung des SCM Montafon
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen