Page 1Page 1 CopyGroupGroupPage 1Combined ShapePage 1Combined ShapePage 1Triangle Page 1 VNVorarlberger Nachrichten Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1 Rectangle 9 Combined ShapeCombined ShapePage 1Page 1Page 1Page 1Page 1AAAAPage 1 Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1

Große Premiere: Female Future Festival!

In 8 Tagen findet die große Premiere des Female Future Festivals im Bregenzer Festspielhaus statt. Namenhafte SpeakerInnen, inspirierende Vorträge und spannende Masterclasses warten auf rund 600 BesucherInnen. Tickets sind noch verfügbar.

„Das Festival holt alle ab, wo sie gerade im Berufsleben stehen“!

So vielfältig das Programm auch ist, so vielfältig sind auch die BesucherInnen, die am 24. April 2019 bei der großen Premiere dabei sein werden. „Wir möchten ein Zeichen setzen und bieten einen Tag zur Inspiration und zum Austausch. Dabei spielt es keine Rolle, ob die BesucherInnen bereits im Business etabliert sind, als EinsteigerInnen erste Ziele stecken oder frisch aus der Elternzeit kommen.“ So Initiatorin Verena Eugster.

New Work, Innovation, Digitalisierung und viele weitere Themen!

Top SpeakerInnen  (Sunnie J. Groeneveld, Tijen Onaran, Richard David Precht, Oona Horx-Strathern uvm.) werden in unterschiedlichen Masterclasses und Vorträgen spannende Inputs sowie handfeste Tipps geben und neue Denkanstätze zu den Themen New Work, Innovation, Persönlichkeitsentwicklung und Karriere bieten. Auch Vorarlberg ist mit spannenden Persönlichkeiten vertreten wie z.B. mit Verena Konrad, Direktorin des VAI, Simone Fürnschuß-Hofer, Mutter und Autorin und Michaela Hammerer, ausgezeichnet als „die beste Sennerin des Jahres“. Alles Menschen, die mit Ihren Geschichten berühren, die etwas bewegen und „echt“ sind – mit all ihren Höhen und Tiefen.

Empowerment als großes Ziel des Female Future Festival

Die BesucherInnen erwartet ein Tag im Festival-Charakter mit unzähligen Empowerment Stories auf der Mainstage, starken Stimmen, Live-Acts, Kinderbetreuung, Meet & Greet mit SpeakerInnen und vieles mehr. Natürlich wird dabei gut gegessen, bei Kaffee und Gin & Secco genetzwerkt aber vor allem Ideen, Mut und Inspiration getankt, um den eigenen beruflichen Weg noch besser gehen zu können. Denn das erklärte Ziel des „Female Future Festivals“ ist Empowerment!

Alle Informationen und Anmeldung unter  www.femalefuturefestival.com

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Werbung
  • Große Premiere: Female Future Festival!
  • Kommentare
    Die Kommentarfunktion ist für diesen Artikel deaktiviert.