Page 1Page 1 CopyGroupGroupPage 1Combined ShapePage 1Combined ShapePage 1Triangle Page 1 VNVorarlberger Nachrichten Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1 Rectangle 9 Combined ShapeCombined ShapePage 1Page 1Page 1Page 1Page 1AAAAPage 1 Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1

Großdorfer Stroßofescht am Samstag Nachmittag - Tracht & Musik

schneidige Wälderinnen
schneidige Wälderinnen ©Hubert Cernenschek - hubce.at
Samstag Nachmittag im Dorf

Moderator Jakob von der Thannen führte im Landamannsaal gewohnt gekonnt durchs abwechslungsreiche Programm.

Musikalisch wurde einiges geboten – die Bauernkapelle Wolfurt, Lingenau und Andelsbuch, wechselten sich mit den Gesangsgruppen D´Wäldar Schmelga, dem Egger Alpenvereinschor und der Familie Schwarz ab.

Die Jungmusikanten fieberten der Wertungsbekanntgabe vom Marschmusikbewerb entgegen, bei dem die Lingenauer Jungmusikanten den ersten Platz belegten.Dem Thema Tracht wurde viel Raum geboten. Im MV-Probe-Lokal bestand die Gelegenheit, einige für die Tracht wichtige Kunsthandwerke wie “Keadora knüpfo zu beobachten. Auch war hier möglich,sich etwas abseits vom Saalgeschehen bei Kaffee und Kuchen gemütlich zu unterhalten.

Interessant auch die Vorstellung der Männer-Wäldertracht, durch Frau Theresia Bals, wie sie Urs Schwarz – seit langem – als erster Wälder, für sich anfertigen ließ, und auch bei passenden Anlässen trägt.

Es war aber erst intensive Nachforschung nötig um ausreichend Informationen zu deren Beschaffenheit und Herstellung zu haben.

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Egg
  • Großdorfer Stroßofescht am Samstag Nachmittag - Tracht & Musik
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen