AA

Griss um den Bürgermeistersessel in Bludesch und in Thüringen

Bürgermeister Berno Witwer kämpft in Thüringen gegen drei weitere Mitbewerber
Bürgermeister Berno Witwer kämpft in Thüringen gegen drei weitere Mitbewerber ©Harald Hronek
Gemeindewahl Blumenegg

(amp) Nach der Aussendung der “Liste Thüringen” Ende November 2009, bei der Bürgermeister Berno Witwer Unfähigkeit im Amt vorgeworfen wurde und die in weiten Teilen der Bevölkerung auf wenig Zustimmung gestoßen war, gibt es nunmehr eine “online”-Plattform für den Bürgermeisterkandidaten Harald Witwer. “Immer mehr Menschen informieren sich über das aktuelle Gemeindegeschehen via Internet”, sind Harald Witwer und seine “Liste Thüringen” überzeugt, dass gerade Jungwähler auf neue Medien ansprechen. “Wir präsentieren uns unter www.liste-thüringen.at” als offene, bürgernahe Gemeindefraktion”, heißt es in einer Aussendung. Ein Blick auf die Homepage bestätigt: Die Themen sind – wie seit 25 Jahren – die alten: Hauptschulsanierung, Trainingsplatz, Kleinkraftwerk, Dorfzentrum, …. .
Mittlerweile hat nach Harald Witwer (“Liste Thüringen”), Markus Hartmann (FPÖ) und noch Bürgermeister Berno Witwer auch Elisabeth Tschann von den “Grünen” ihre Bürgermeisterkandidatur angemeldet. Die SPÖ-Fraktion mit Ortsparteiobmann Gerhard Burtscher stellt sich in ihrer letzten Aussendung hinter den amtierenden Berno Witwer und hinterfragt unter anderem: “Könnte es sein, dass die Verantwortlichen in dieser Liste (Thüringen) nicht nachvollzogen haben, dass sich Berno weiterentwickelt hat und nicht als bloßer “Ja-Sager” fungieren will?”

Da waren es schon vier für Bludesch
In Bludesch treten mit Vizebürgermeister Guntram Messner (“Freie Wählerschaft”), Michael Tinkhauser (“Wir in Bludesch-Gais”), Manfred Dietrich (“Arbeitskreis lebenswert”) und Gerold Zerlauth vier potentielle Bürgermeisteraspiranten an. Ob sich Gerhard Schallert, der für die ÖVP als Spitzenkandidat kommt, auch als Bürgermeisterkandidat zur Verfügung stellen wird, scheint derzeit noch offen. Das Erbe von Bürgermeister Erich Walter ist offensichtlich begehrt. Alle Kandidaten versprechen eine “neue politische Kultur”. Mit Ausnahme von Newcomer Michael Tinkhauser haben alle anderen bereits einschlägige Erfahrung, was “politische Kultur” in der Gemeindestube anbelangt. Man darf also auf die Veränderungen gespannt sein.

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Thüringen
  • Griss um den Bürgermeistersessel in Bludesch und in Thüringen
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen