AA

Grippe-Schutzimpfaktion der Marktgemeinde Hörbranz

©Martin Büdenbender / pixelio.de
Am Mittwoch, den 04. November, von 19.00 bis 19.30 Uhr bietet die Marktgemeinde Hörbranz eine öffentliche Impfaktion im Arzt- und Fürsorgeraum in der Mittelschule Hörbranz an.

Was ist die Grippe?

Die echte Grippe bzw. Influenza wird durch Viren ausgelöst, die durch Tröpfcheninfektion übertragen werden. Sie tritt bei uns meist in der Winterzeit epidemieartig (das heißt als Grippewelle) auf. Die Krankheit geht mit starken Kopf- und Gliederschmerzen verbunden mit hohem Fieber einher und dauert bei sonst gesunden bis zu 2 Wochen. Lebensgefährliche Komplikationen der Influenza sind Lungenentzündungen, Herzmuskelentzündungen, Entzündungen im Magen- und Darmbereich sowie Nierenentzündungen. Besonders gefährdet sind gesundheitlich bereits vorgeschädigte Personen und ältere Leute. Sicher schützen kann man sich vor der echten Grippe nur mittels der Grippeschutzimpfung.

 

Wer soll geimpft werden?

–                   Personen mit Herz- und Kreislauferkrankungen

–                   Personen mit chronischen Erkrankungen der Lunge

–                   Zuckerkranke

–                  Personen mit verminderter Abwehrkraft (z.B. infolge längerer Erkrankungen)

–                   Personen ab dem 60. Lebensjahr

–                   Personen, die berufsbedingt einem erhöhten Infektionsrisiko ausgesetzt sind

 

Wer darf nicht geimpft werden?

–       Personen mit bekannter Allergie gegen Impfstoffe (z.B. Hühnereiweißallergie)

–       Am Impftermin fieberhaft Erkrankte sollen erst nach Abklingen ihrer Erkrankung geimpft werden.

 

Die Marktgemeinde Hörbranz unterstützt die jährliche Grippeschutzimpfung durch eine öffentliche Impfaktion mit ermäßigter Impfgebühr.

 

Impfzeit:        Mittwoch, den 04.11.2015, von 19.00 bis 19.30 Uhr

Impfort:         Arzt- und Fürsorgeraum in der Mittelschule

Impfarzt:       Dr. Trplan Arno, Gemeindearzt von Hörbranz

 

Anmeldungen bis 02.11.2015 im Gemeindeamt. Der Impfpreis ist bei der Anmeldung im Gemeindeamt zu bezahlen. Der Impfpreis setzt sich zusammen aus Impfstoffkosten und ermäßigter Impfgebühr (9,00 €). Da zum Zeitpunkt des Redaktionsschlusses die Impfstoffkosten noch nicht bekannt waren, erhalten Sie genaue Informationen über die zu bezahlenden Gesamtkosten bei Irmgard Schuler im Gemeindeamt.

 

T 05573/82222-114

E-mail: irmgard.schuler@hoerbranz.at

und auf unserer Internetseite:

www.hoerbranz.at/grippeschutzimpfung

 

 

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Hörbranz
  • Grippe-Schutzimpfaktion der Marktgemeinde Hörbranz
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen