AA

Griechischer Taxifahrerstreik beendet

Nach 19 Tagen Ausstand haben Griechenlands Taxifahrer ihren Streik beendet. Dies berichtete das staatliche griechische Fernsehen (NET) am Freitag. Der Streik hatte zu erheblichen Problemen vor allem im Tourismusbereich geführt.

 Griechischer Taxifahrerstreik beendet

 Die Taxieigner protestierten gegen die geplante Öffnung ihres Berufsstandes und gefürchtete neue Konkurrenz. Bisher sind die Taxilizenzen auf etwa 14.000 für Athen und insgesamt etwa 30.000 für ganz Griechenland limitiert. Eine Lizenz kostete noch vor kurzer Zeit bis zu 150 000 Euro. Mit der von der EU geforderten Öffnung des Berufsstandes kann jeder, der beruflich fahren darf, eine Taxilizenz für etwa 3.000 Euro erwerben. Die Taxis sind in Griechenland hauptsächlich in der Hand einzelner Fahrer.

APA/dpa

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Politik
  • Griechischer Taxifahrerstreik beendet
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen