AA

Griechenland: Ehefrau mit Kettensäge verstümmelt

Vor den Augen seiner beiden Kinder hat in Griechenland ein 39 Jahre alter Mann seiner 30-jährigen Frau mit einer Kettensäge Arme und Beine abgetrennt. Der blutige Streit in der aus Albanien stammenden Familie ereignete sich am Samstag in der südgriechischen Hafenstadt Kalamata. Die Frau wurde in ein Krankenhaus in Athen geflogen. Dort versuchten die Ärzte noch am Ostersonntag, ihr Leben zu retten.

“Die Arme und Beine waren fast völlig abgetrennt. Ich habe so etwas noch nie gesehen”, sagte ein Arzt im griechischen Rundfunk weiter. Zwischen dem Paar soll es nach Medienberichten seit Jahren Streit gegeben haben.

Der Täter ergab sich der Polizei. Die Kinder im Alter von neun und zwölf Jahren standen unter Schock. Sie wurden von Psychologen in Kalamata betreut.

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Welt
  • Griechenland: Ehefrau mit Kettensäge verstümmelt
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen