AA

Grenzwelten und Stromfresser

Grenzerfahrungen in grandioser Kulisse - Borderlands.
Grenzerfahrungen in grandioser Kulisse - Borderlands. ©Waibel
Die GC - Games Convention ist in fester Spielerhand! Insgesamt 70.000 Besucher (2006: 75.000) strömten am dritten Publikumstag auf das Leipziger Messegelände. 

Insgesamt besuchten damit schon 151.000 Spielefans die europäische Leitmesse der Computer- und Videospieleindustrie, bescheidene 1.000 mehr als zum gleichen Zeitpunkt des Vorjahres. “Nach dem verheißungsvollen GC-Auftakt setzt sich der Besucherandrang auch am Wochenende fort. Die Stimmung bei Ausstellern und Besuchern ist grandios”, sagt Josef Rahmen, Geschäftsführer der Leipziger Messe. Für die kommende GC bauen wir einen weiteren Fußgängerübergang zwischen den Publikumshallen, um die Besucherströme noch besser zu verteilen.”

2K Games gab die geplante Veröffentlichung von Borderlands bekannt. Borderlands wird von Gearbox Software entwickelt. Das Spiel soll für Microsofts Xbox 360, PlayStation 3 und Windows erscheinen. Borderlands kombiniert als Auftakt für eine völlig neue Sci-Fi-Action-Reihe das Beste aus den First-Person-Action-Hits von Gearbox Software. Dabei scheint Hellgate London wohl noch vor Erscheinen einer neuen Generation von Spielen als Inspiration zu dienen. Ähnlich wie in Flagships kommendem PC Blockbuster vereint Borderland nämlich kooperatives Teamplay via Online, eine Vielzahl von zu entdeckenden Items und einen sich entwickelnden Charakter mit einem coolen Sci Fi Setting. Zur Erreichung dieser Spielkonzepte hat Gearbox Software eine revolutionäre neue Technologie entwickelt. Borderlands bietet ein bahnbrechendes Content-Generation-System, dank dem Missionen, Umgebungen, Feinde, Waffen, fallengelassene Gegenstände und nicht zuletzt die Charakteranpassung auf vielfältige Weise variiert werden können. Dabei wird in Borderlands nicht nur zu Fuß gekämpft, sondern auch von Fahrzeugen aus, Rollenspielelemente runden das ohnehin gute Gesamtbild ab. So können selbst Fahrzeuge aufgerüstet werden. Eine aufwändige Physikberechnung soll nebst hübscher Grafik für ein besonders intensives Spielerlebnis sorgen. Auch das Teamplay via Internet ist auf hohem Niveau: So können mehrere Spieler jederzeit völlig frei den Spielen anderer beitreten und diese verlassen oder wahlweise im Einzelspieler-Modus spielen. Borderlands bietet lebensnahe Charakteranimationen, eine beeindruckende Echtzeit-Physik und modifizierbare Fahrzeuge. Borderlands soll der erste Teil einer actionlastigen Science-Fiction-Spieleserie sein. Mit Gearbox hat Borderlands einen nicht gerade unbekannten Entwickler: Diese haben bereits mit den Brothers in Arms Titeln bewiesen, dass sie geniale Spiele produzieren können. 

Damit solche Softwaregranaten auch flüssig laufen, zeigen sich auch die Netzteilhersteller mit einem leider besorgniserregenden Trend auf der Dschi Si 2007. Der Klimawandelproblematik zum Trotz, so scheint es, dreht sich die Energieverbrauchsspirale beim PC immer rasanter. Was früher ein Komplettsystem an Strom verbrauchte, damit können nicht einmal aktuelle High End Grafikkarten arbeiten. Da bieten Hersteller wie Seasonic Stromfressermonster wie das X900 an, das ein glattes Kilowatt verbrät – immerhin mit einem Wirkungsgrad von 88 Prozent. Das wird laut vollmundigem Werbetext durch Industriekomponenten erreicht. Die Studentenheizung auch für größere Appartements ist aber alles andere als ein Leisetreter – soviel Leistung muss auch gekühlt werden. Auch der Rest der Geräte aus dem Seasonic Portfolio soll effizient, also mit über 80 Prozent Wirkungsgrad arbeiten und dank solider Kondensatoren für längere Lebensdauer sorgen. Glücklicherweise bieitet Seasonic auch Spannungswandler mit 330, 380, 430 und 500 Watt, wobei gerade letzteres für ein gutes schnelles System mehr als ausreichen sollte. Der Tophersteller Tagan schlägt dem „ich scheiß auf den Klimawandel“-Fass den Boden aus: An dessen Stand gibt’s unter anderem ein 1.300-Watt-Monster zu bestaunen. – Hoffentlich nur ein schlechter Messe-Marketing Scherz.  Nur knapp darunter liegt die Leistung der zwei Modelle von “PC Power & Cooling”, jedes der Turbo-Cool-Modelle mit 1.000 und 1.300 Watt schlägt mit satten 350 Euro zu Buche. Immerhin: PC Power & Cooling kommt aus dem Industriebereich und verspricht maximale Zuverlässigkeit – jedes Netzteil wird mit einem Prüfbericht über die erreichten Spannungen in verschiedenen Lastbereichen ausgeliefert.

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Spiele-News
  • Grenzwelten und Stromfresser
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen