Page 1Page 1 CopyGroupGroupPage 1Combined ShapePage 1Combined ShapePage 1Triangle Page 1 VNVorarlberger Nachrichten Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1 Rectangle 9 Combined ShapeCombined ShapePage 1Page 1Page 1Page 1Page 1AAAAPage 1 Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1

Greber gewinnt beim Alpencup

Der Dornbirner Felix Greber gewinnt beim Alpencup
Der Dornbirner Felix Greber gewinnt beim Alpencup ©VOL.AT/Paulitsch
Der Dornbirner Felix Greber (SK Kehlegg) gewann am Freitag das Alpencupspringen in Tschagguns ex aequo mit seinem ÖSV-Team-Kollegen Maximilian Steiner (OÖ).

Für Greber war dies der erste Podestplatz im Alpencup überhaupt.  Dass dem jungen Dornbirner dieser Erfolg beim Premierenbewerb auf seiner Heimatschanze gelang, ist natürlich eine Besonderheit.

Auch die anderen Bewerbe verliefen aus österreichischer Sicht sehr erfolgreich, denn mit Claudia Purker (Salzburg) und Bernhard Flaschberger (Salzburg) holten sich ÖSV-Athleten Siege Damen-Springen und in der Nordischen Kombination.

Im zweiten Bewerb am Samstag stellte Felix Greber erneut seine gute Form unter Beweis stellen und erreichte in einem extrem knappen und spannenden Bewerb den guten elften Platz, wobei er schlussendlich nur acht Punkte (entspricht vier Metern) Rückstand auf den Sieger hatte. Dieser kam mit Simon Greiderer aus Tirol, er fixierte damit den zweiten ÖSV-Springersieg.

Am Sonntag holte sich der Salzburger Bernhard Flaschberger neuerlich den Sieg in der nordischen Kombination. Das Springen der Damen gewann die Deutsche Pauline Hessler vor der Oberösterreicherin Elisabeth Raudaschl.

Fill 1Created with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Vorarlberg Sport
  • Greber gewinnt beim Alpencup
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen