Grauselige Gestalten

Krampusshow Braz 2018
Krampusshow Braz 2018 ©Doris Burtscher
Über 100 Krampusse bevölkerten den Innerbrazer Festplatz.
Krampusshow Braz 2018

Der traditionelle Besuch des Heiligen Nikolaus in Begleitung seiner Krampusse eröffnete die bereits achte Auflage der Brazer Krampusshow. Die Augen der kleinen Kinder leuchteten und sie freuten sich über die Gaben des Nikolaus. Der Nachwuchs der Krampusse eröffnete am Abend das gruselig feurige Spektakel. Nach ihrem Auftritt verfolgten sie mit den vielen Besuchern die Shows der Gastgruppen. Die Flirscher Tuifl, Ruass Teifln, Krampusverein Tschagguns, Klostner Krampusse und Moaniger Illspitztüfl sorgten mit ihren Masken und Gewändern für schaurige Momente und manches Zittern im Zuschauerraum. Im Anschluss an die Gastgruppen führten die Brazer Krampusse ihre Show vor.

Selbstgeschnitzte Masken

Wie jedes Jahr überlegte sich der Krampusverein Braz unter der Leitung von Obmann Thomas Rützler eine Hintergrundgeschichte zu ihrer Show. In diesem Jahr drehte es sich um Jugendliche, die sich im Bockbergwald über die Krampusse lustig machten. Die Brazer Krampusse choreografieren ihre Show selbst und warten mit großteils selbstgeschnitzten Masken und Gewändern aus Fell auf. In diesem Jahr wurde die Show durch drei Feuerschlucker, die ebenfalls Vereinsmitglieder sind, begleitet. Hinter den schaurigen Gestalten verstecken sich Frauen und Männer, denen es wichtig ist, das Brauchtum zu erhalten.

 

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Innerbraz
  • Grauselige Gestalten
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen