Page 1Page 1 CopyGroupGroupPage 1Combined ShapePage 1Combined ShapePage 1Triangle Page 1 VNVorarlberger Nachrichten Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1 Rectangle 9 Combined ShapeCombined ShapePage 1Page 1Page 1Page 1Page 1AAAAPage 1 Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1

Grammy-Verleihung: Taylor Swift gewinnt Preis für "Album des Jahres"

Insgesamt bekam Taylor Swift bei den Grammys drei Auszeichnungen.
Insgesamt bekam Taylor Swift bei den Grammys drei Auszeichnungen. ©AFP Photo/Robyn Beck
US-Ikone Taylor Swift hat in Los Angeles den Grammy für das beste Album des Jahres gewonnen. Die Single-Auszeichnung ging an DJ Mark Ronson und Bruno Mars.
Fotos der Gala

US-Popsängerin Taylor Swift hat den Grammy für das beste Album des Jahres gewonnen. Mit ihrer Platte “1989” setzte sich Swift am Montagabend (Ortszeit) in Los Angeles unter anderem gegen den Rapper Kendrick Lamar durch, der für sein von Kritikern hochgelobtes Album “To Pimp a Butterfly” nominiert war.

In ihrer Dankesrede rief Swift ihre weiblichen Fans zu einem selbstbewussten Auftreten auf. Sie warnte junge Frauen vor “jenen, die versuchen, euren Erfolg zu untergraben oder sich eure Leistungen und euren Ruhm anzueignen”.

Der britische DJ Mark Ronson und der US-Sänger Bruno Mars holten mit ihrer Partyhymne “Uptown Funk” den Grammy für die Single des Jahres. Ebenfalls nominiert waren “Blank Space” von Swift, “Thinking Out Loud” von Ed Sheeran – er holte dafür den Grammy für den Song des Jahres -, “Really Love” von D’Angelo sowie “Can’t Feel My Face” von The Weeknd.

Lady Gaga ehrt David Bowie

Mit einer glamourösen musikalischen Zeitreise in die 70er 80er-Jahre ehrte Lady Gaga bei der Grammy-Gala die verstorbene britische Popikone David Bowie. Die US-Popsängerin arbeitete sich bei der Verleihung der begehrten Musikpreise durch eine Reihe von Bowie-Hits, unter anderem “Let’s Dance”, “Rebel Rebel”, “Heroes”, “Fashion” und “Fame”.

Sie trug einen mit Pailletten bestickten Anzug, ihre Haare waren rötlich gefärbt, im Gesicht hatte sie pinkfarbene Schminke. Während ihres Auftritts wurde ein Hologramm von Bowie auf die Bühne projiziert.

(APA, Red.)

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Musik
  • Grammy-Verleihung: Taylor Swift gewinnt Preis für "Album des Jahres"
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen