Page 1Page 1 CopyGroupGroupPage 1Combined ShapePage 1Combined ShapePage 1Triangle Page 1 VNVorarlberger Nachrichten Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1 Rectangle 9 Combined ShapeCombined ShapePage 1Page 1Page 1Page 1Page 1AAAAPage 1 Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1

Graf und Sieber in Oberjoch auf den Rängen sechs und acht

Gute Ergebnisse erreichten die beiden Vorarlberger Europacupstarter am Donnerstag beim Riesentorlauf in Oberjoch (GER). Bernhard Graf fuhr auf den sechsten Platz, Björn Sieber wurde Achter.

Beide Ländle-Starter hatten in den letzten Wochen mit Verletzungsproblemen zu kämpfen. Graf wurde durch Prellungen an den beiden Unterschenkeln behindert, er konnte in Oberjoch nur mit Schmerzmitteln an den Start gehen, hatte einen großen Fehler und kam trotzdem auf den sechsten Rang. Sieber leidet seit längerem an einer Schulterverletzung, auch er biss auf die Zähne und holte wichtige Europacuppunkte.

Weniger gut ins Szene setzen konnten sich der Warther Hannes Brenner mit Platz 37 und der Lauteracher Christian Hirschbühl als 45.

In der Europacupgesamtwertung liegt Bernhard Graf auf Rang vier, Björn Sieber liegt auf dem achten Rang. In der Riesentorlaufwertung hält Björn Sieber den dritten Platz, Graf ist derzeit Sechster.

Beim morgigen EC-Slalom in Oberjoch werden mit Patrick Bechter und Hannes Brenner zwei Vorarlberger am Start sein. (Quelle: Verband)

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Vorarlberg Sport
  • Graf und Sieber in Oberjoch auf den Rängen sechs und acht
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen