AA

Götzis-Schlappe

Der bereits fixierte Aufstieg scheint den FC Götzis völlig aus der Bahn zu werfen. Die Schwendtner-Elf verlor das zweite Spiel in Folge, das gab es in der ganzen Saison noch nicht.

Aber nicht nur die Götzner patzten gegen eine an diesem Tag ambitionierter wirkende Elf aus Sulzberg, Verfolger Bizau musste sich in Nüziders durch zwei späte Tore mit 0:2 geschlagen geben. Da aller guten Dinge drei sind, verlor auch der drittplatzierte SV Lochau beim bislang wahrlich nicht überzeugenden SK Brederis gleich mit 1:4, die Hausherren zeigten erstmals seit langem, dass sie eigentlich auch Fußball spielen können.

Der heimliche Sieger heißt Egg, das mit einem – allerdings glücklichen – 1:0-Sieg in Altenstadt bis auf einen Verlustpunkt zu Bizau aufschloss. Im Abstiegskampf gelang Cup-Finalist Ludesch gegen Göfis dank eines späten Huber-Tores ein wichtiger Erfolg. Schwarzenberg sollte nach dem 2:1 in Kennelbach keine Sorgen mehr mit dem Klassenerhalt haben.

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Fußball
  • Götzis-Schlappe
  • Kommentare
    Die Kommentarfunktion ist für diesen Artikel deaktiviert.