Page 1Page 1 CopyGroupGroupPage 1Combined ShapePage 1Combined ShapePage 1Triangle Page 1 VNVorarlberger Nachrichten Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1 Rectangle 9 Combined ShapeCombined ShapePage 1Page 1Page 1Page 1Page 1AAAAPage 1 Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1

Good Vibes, Golden Days beim poolbar-Festival 2017 – heute geht´s los.

Ab 7. Juli geht das poolbar-Festival in die 24. Runde. Das Festival für Kulturelles von Nischen bis Pop lockt mit einzigartig gestaltetem Ambiente und großen Namen wie etwa den Pixies, Cat Power, Jake Bugg, Conor Oberst, The Naked & Famous oder Element of Crime wieder ca. 23.000 Gäste nach Feldkirch. Über allem steht heuer das Thema „Zeit“ – Good Vibes, Golden Days.

Das poolbar-Festival in Vorarlberg lockt jährlich während gut 6 Wochen ein internationales Publikum in ein idyllisch im Park gelegenes, leer stehendes Hallenbad. Attraktionen sind ein vielseitiges Veranstaltungsprogramm mit erstaunlichen musikalischen Headlinern und eine jährlich neue hochwertige Gestaltung auf allen Ebenen.

poolbar-Festival Feldkirch: Zeit für gute Musik

Das Line-up für das poolbar-Festival 2017 kann sich sehen lassen – um nur einige Größen zu nennen: Pixies, Cat Power, SOHN, Jake Bugg, HVOB, Conor Oberst, Element of Crime, Rival Sons, Architects, The Naked & Famous und viele, viele andere großartige Künstler werden das alte Hallenbad vom 7. Juli bis zum 15. August mit Musik aus allen Stilrichtungen beehren. Indie, Pop, Metalcore, Country, Elektro, R´n´B, Retro-Rock und vieles mehr wird in Feldkirch zu hören sein. Ganz besonders: Das Pixies Auswärtsspiel im Montforthaus. Die Kult-Band aus Boston gastiert am 1. August in Feldkirch (aufgrund des großen Besucher-Andrangs im Montforthaus). Zahlreiche weitere Bands, u.a. Voodoo Jürgens, Mynth, The Crispies, A-Wa, Leyya, The Notwist, Pelzig, Fiva x JRBB, Faber, Get Well Soon, Lola Marsh, Crack Ignaz, Jugo Ürdens, Catastrophe & Cure, Fenech Soler, Motsa, While She Slepps, Defeater oder Allah-Las, machen den Sommer von Nischen bis Pop komplett. Um keine der hochkarätigen Bands zu verpassen, am besten heute schon ein Ticket kaufen! Den Flyer zum Ausdrucken gibt´s hier.

Freibad, Jazzbrunch, DJ-Parade: Zeit für alle Wünsche

Musikalische Vielfalt mit Stil steht in der Prioritätenliste des poolbar-Festivals hoch im Kurs. Dafür sorgen auch mehrere Angebote abseits der großen Headliner – und zwar allesamt bei freiem Eintritt.

/ Das Freibad: Laue Sommernächte, kühle Drinks, gemütliche Open Air Konzerte am frühen Abend.

/ Die DJ-Parade: Jeden Freitag und Samstag übernehmen nach den Headlinern die DJs das Kommando: Nationale und internationale DJs und Soundkollektive bitten zum Tanz im pool bis in den Morgen.

/ Der Jazzbrunch im Reichenfeld: Gute Musik und viele kulinarische Köstlichkeiten aus dem Ländle runden das wöchentliche Programm ab. Jeden Sonntag im poolbar-Sommer stehen ab 11 Uhr gut gefüllte Picknickkörbe und Decken bereit, aber auch Zirkusworkshops für Groß und Klein und Kinderschminken.

Diskurs bis Poetry-Slam: Zeit für sich selbst

Worte als Ausdruckselement in ihrer schönsten Form: Die Rede ist von Poetry Slam. Davon gibt es heuer beim poolbar-Festival gleich zwei an der Zahl: TV-Poetry-Slam, die 1. Tirol-Vorarlberg-Poetry-Slam-Meisterschaften (9. Juli) und der Tagebuch Slam (6. August). Aber auch Lesungen und Podiumsdiskussionen stehen auf dem Programm.

Architektur und Grafik: Zeit für gute Gestaltung

Das Grundkonzept für die Gestaltung des poolbar-Festivals 2017 wurde beim poolbar-Generator in Bregenz erarbeitet. Während knapp zwei Wochen im Februar haben im Rahmen des „poolbar-Generators“ mehr als 60 Kreative – 40 StudentInnen, 9 WorkshopleiterInnen, 11 Gastkritiker bzw. Vortragende – gestalterische Konzepte für das poolbar-Festival in Feldkirch erarbeitet: Architektur, New Media/Visuals, Produktdesign, Grafik, Street Art und Public Art waren die Workshopthemen. Entstanden sind einmal mehr atemberaubene Objekte, Ideen, Malereien uvm.

Vom Sunnahof-Bio-Burger bis zum Cocktail: Zeit für Genuss

Die Kombüse auf der Terrasse wird heuer vom Sunnahof Göfis mit Unterstützung des Gasthauses Stern Bangs betrieben. Der zur Lebenshilfe gehörende Bio-Bauernhof garantiert  – immer von Mittwoch bis Samstag – Vielfalt, Qualität und wertvolle menschliche Begegnungen. Auch sonst gibt es viele gastronomische Neuerungen zu berichten: Jeden Donnerstag öffnet die poolbar-Terrasse bereits um 17 Uhr für Afterwork-Drinks & Music. Einige Male mit Bio-Wein-Verköstigungen (13.7., 27.7., 10.8.). By the Way: Einen eigenen poolbar-Wein vom Bioweingut Zillinger haben wir heuer auch erstmals anzubieten. Ebenfalls neu: Jeden Freitag und Samstag ab 19 Uhr öffnet die poolbar-Cocktail-Bar. Und es gibt nicht nur Eis von Ben&Jerry´s, sondern in Kooperation mit der Kolibri Eisdiele auch ein hauseigenes poolbar-Eis.

Vom Cap zum Cup: Zeit für Stil

In Kooperation mit tsukini und unseren Grafikern ist wieder eine schöne poolbar-Kollektion aus Shirts, Caps und – neu – Emailcups entstanden. Erhältlich beim Festival, in ausgesuchten Partnershops und online.

Trailer und Magazin: Zeit für goldene Augenblicke

Einen Vorgeschmack auf das poolbar-Festival liefern die aktuellen Trailer (alle Videos gibt´s hier). Information, Unterhaltung und viele schöne Stunden garantiert das Ende Juni erschienene poolbar-Magazin. Es wird beim poolbar-Festival und an vielen weiteren Orten in einer Gesamtauflage von 100.000 Stück aufliegen. Hier kann man das Magazin online durchblättern.

Tickets, Tickets, Tickets

Vorweg: Wir bitten um möglichst umweltschonende Anreise zu Fuß, per Fahrrad oder mit den Öffentlichen. Der Eintritt zum Wohnzimmer und zur Terrasse ist immer frei (Ausnahmen sind ausverkaufte Konzerte und das Erreichen der Kapazitätsgrenze). Tickets für die Veranstaltungen sind an der Abendkassa erhältlich. Wir empfehlen jedoch, Tickets im Vorverkauf zu erwerben, weil jeden Sommer zahlreiche Veranstaltungen ausverkauft sind. Für fleißige BesucherInnen und Sparefrohs gibt´s den poolbar-Pass oder die Punktekarte. Alle Details zu den Tickets und sämtliche Vorverkaufsstellen finden sich online. Und wer sein Ticket als Print-at-Home-Ticket kauft, erhält nicht nur ein Ticket, sondern auch Ticketliteratur on top – ausgesuchte Texte zum Thema Zeit von 20 verschiedenen AutorInnen, meist speziell für das poolbar-Festival geschrieben.

Zeit für ein großes „Danke“

Das poolbar-Festival bedankt sich bei seinen PartnerInnen – allen voran beim Hauptsponsor Ottakringer. Außerdem bei der Stadt Feldkirch, der Landeshauptstadt Bregenz, dem Land Vorarlberg, dem Bundeskanzleramt.Kunst und Kultur, und, und und. Eine Übersicht unserer Partner befindet sich hier.

Viel Freude mit dem poolbar-Festival 2017 wünscht das poolbar-Team

Fill 1Created with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • poolbar-Festival
  • Good Vibes, Golden Days beim poolbar-Festival 2017 – heute geht´s los.
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen