Golf und Siebener-Rugby vielleicht bald olympisch

Entscheidung am 9. Oktober
Entscheidung am 9. Oktober ©APA (epa/Archiv)
Golf und Siebener-Rugby stehen vor der Aufnahme ins Programm der Olympischen Spiele 2016. Das Exekutivkomitee des Internationalen Olympischen Komitees (IOC) einigte sich am Donnerstag in Berlin auf diese Sportarten, die der Vollversammlung am 9. Oktober in Kopenhagen zur Abstimmung vorgelegt werden. Abgelehnt wurden die Gesuche der Sportarten Squash, Softball, Baseball, Inline Skating und Karate.

Die IOC-Session kann in der dänischen Hauptstadt das Comeback des olympischen Golfturniers, das zuletzt 1904 ausgetragen wurde, und des populären Rugby, letztmalig 1924 olympisch, mit allerdings nur 7 statt 15 Spielern pro Team akzeptieren oder ablehnen. Eine einfache Mehrheit genügt. “Am Ende fiel die Entscheidung auf die Zwei, die den wertvollsten Zuwachs bedeuten. Golf und Rugby waren bei allen 33 Kriterien im Spitzenfeld”, erklärte IOC-Chef Jacques Rogge. Zudem entschied das IOC-Kabinett, dass bei den Spielen 2012 in London erstmals Frauen-Boxen ausgetragen wird.

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Magazin Sport Meldungen
  • Golf und Siebener-Rugby vielleicht bald olympisch
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen