Page 1Page 1 CopyGroupGroupPage 1Combined ShapePage 1Combined ShapePage 1Triangle Page 1 VNVorarlberger Nachrichten Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1 Rectangle 9 Combined ShapeCombined ShapePage 1Page 1Page 1Page 1Page 1AAAAPage 1 Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1

Goldpreis erreicht neues Rekordhoch

Schwacher Dollar lässt Goldkurs steigen
Schwacher Dollar lässt Goldkurs steigen ©APA (dpa)
Der Goldpreis eilt von Rekord zu Rekord. Am Mittwoch kletterte der Preis für eine Feinunze (31,1 Gramm) im frühen Handel bis auf 1.070,40 Dollar (720,1 Euro), nachdem er erst am Dienstag einen neuen Rekordstand erreicht hatte. Im Moment sei einfach eine Aufwärtsdynamik im Markt, die sich aus der Dollarschwäche speise, sagten Händler in London. Davon profitiert auch der Euro.

Anleger nutzten Gold als Währungsalternative, zudem mache der Wertverfall der amerikanischen Währung das Edelmetall für Nicht-Amerikaner billiger. Die Anleger schichteten weiterhin vom Dollar in Währungen aus Ländern mit höheren Zinsen um, sagten Händler.

Der Kurs des Euro kletterte am Mittwoch im frühen Handel auf den höchsten Stand seit knapp 14 Monaten. Die Gemeinschaftswährung stieg bis auf 1,4890 US-Dollar, zuletzt wurde sie nur knapp darunter bei 1,4885 Dollar gehandelt. Ein Dollar kostete 0,6717 Euro. Die Europäische Zentralbank hatte den Referenzkurs am Dienstag auf 1,4864 Dollar festgelegt.

Fill 1Created with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Wirtschaft
  • Goldpreis erreicht neues Rekordhoch
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen