Page 1Page 1 CopyGroupGroupPage 1Combined ShapePage 1Combined ShapePage 1Triangle Page 1 VNVorarlberger Nachrichten Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1 Rectangle 9 Combined ShapeCombined ShapePage 1Page 1Page 1Page 1Page 1AAAAPage 1 Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1

Goldman Sachs senkt Zumtobel-Kursziel von 16,60 auf 14,50 Euro

Die Analysten von Goldman Sachs haben ihr 6-Monats-Kursziel nach der Veröffentlichung der Erstquartalszahlen ihres Geschäftsjahres 2008/09 für die Aktien des heimischen Leuchtenherstellers Zumtobel von 16,60 auf 14,50 Euro gekürzt.

Das Anlagevotum “neutral” wurde beibehalten. Angesichts des schwierigen Marktumfeldes und rückläufiger Bautätigkeit konstatieren die Analysten zufriedenstellende Ergebnisse. Aufgrund energieeffizienter Technologien bleibe Zumtobel ein attraktives Langzeitinvestment.

Die Gewinnschätzungen für das Jahr 2009 kürzen die Analysten von 1,66 auf 1,57 Euro je Aktie für 2009. Die Prognose für 2010 wurde von 1,55 auf 1,42 Euro je Aktie herabgenommen, und für das Geschäftsjahr 2011 revidieren die Experten die Gewinnschätzung von 1,57 auf 1,56 Euro je Anteilsschein. Am Montag um 12.50 Uhr notierten die Zumtobel-Aktien mit einem Abschlag von 2,59 Prozent bei 10,52 Euro an der Wiener Börse.

Fill 1Created with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Wirtschaft
  • Goldman Sachs senkt Zumtobel-Kursziel von 16,60 auf 14,50 Euro
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen