Page 1Page 1 CopyGroupGroupPage 1Combined ShapePage 1Combined ShapePage 1Triangle Page 1 VNVorarlberger Nachrichten Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1 Rectangle 9 Combined ShapeCombined ShapePage 1Page 1Page 1Page 1Page 1AAAAPage 1 Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1

Goldige Zeiten für Jubilar Rad-Team Vorarlberg

©Luggi Knobel
Nach seinem Erfolg zum Auftakt gewann Patrick Schelling für das Radteam Vorarlberg die Königsetappe am Mont Blanc mit starker Besetzung und sorgt für goldige Zeiten.
Goldige Zeiten für Team Vorarlberg

„TAGE WIE DIESER!“-  unglaublich! Gigantischer Auftritt an der Königsetappe der Tour de Savoie Mont Blanc UCI 2.2! Schelling gewinnt solo – Thalmann auf Rang drei, Badilatti rückt mit Rang sechs auf Gesamtrang zwei vor!!! Drei Wertungstrikot in den Reihen von Team Vorarlberg Santic!

So ein Ergebnis hat es noch nie in den vergangenen 20 Jahren Team Vorarlberg gegeben! Patrick Schelling gewinnt nach seinem gestrigen Sieg im Einzelzeitfahren heute die 189 Kilometer lange und mit 4388 Höhenmeter extrem schwere Königsetappe bei der Tour de Savoie UCI 2.2 solo!

Thalmann Held des Tages – Orrico gewinnt drei Bergwertungen!

Die Protagonisten sind heute allesamt Team Vorarlberg Santic Cracks. Die Pro Continental Teams hatten heute einen schweren Stand ob der unglaublichen Fahrweise von Orrico u. Thalmann u. Co.

Orrico gewinnt zahlreiche Bergwertungen und holt sich das Bergtrikot zurück.

Thalmann erhöht im 20 Kilometer langen Schlussanstieg nach Les Belleville die Pace und fährt solo in Richtung Ziel.

Doppelpodium!

Schelling attackiert im Verfolgerfeld und stürmt mit seinem Schweizer Kollegen Kilian Frankiny (BMC Racing) den Leadern Thalmann und Anthony Delaplace (Fortuneo) nach. Schelling und Frankiny können aufschließen und distanzieren den Franzosen Delaplace. Dann geht Schelling und gewinnt solo. Thalmann kommt nach dieser langen Flucht und dieser Wahnsinnsleistung als Dritter ins Ziel!

Badilatti rückt Riccardo Zoidl nahe und ist nun Gesamtzweiter!

Mit Rang sechs heute rückt Matteo Badilatti auf Rang zwei in der Gesamtwertung vor. Er ist nun nur noch zwölf Sekunden hinter dem stark fahrenden Österreicher Ricci Zoidl!

Schelling macht ebenso einen Riesensprung auf Rang acht der Gesamtwertung!

Drei Trikots in den Reihen von Team Vorarlberg Santic!

Davide Orrico – Leader der Bergwertung!

Patrick Schelling – Leader der Punktewertung!

Roland Thalmann – Leader der Kombinationswertung!

Kader:  D. Orrico, M. Badilatti, P. Schelling, R. Thalmann, L. Meiler, M. Bosch

Result: https://www.procyclingstats.com/race/tour-des-pays-de-savoie/2018/stage-4

https://www.directvelo.com/actualite/67140/tour-de-savoie-mont-blanc-et-4-patrick-schelling-1er

Organizer: http://www.toursavoiemontblanc.com/

 

www.team-vorarlberg.com 

office@proevent-cycling.at

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Vorarlberg Sport
  • Rankweil
  • Goldige Zeiten für Jubilar Rad-Team Vorarlberg
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen