Goldener Frühling für den SK Meiningen

©vmh

Goldener Frühling für Aufsteiger SK Meiningen – 2:1-Derbysieg gegen Feldkirch bringt vorzeitigen Ligaerhalt.

Einen goldenen Frühling erlebt der SK Meiningen. Hinter dem Spitzenreiter SCR Altach Juniors ist die Mannschaft von Langzeitcoach Enes Cavkic (55) die zweitbeste Frühjahrs-Elf in der Vorarlbergliga. Sieben Siege, ein Remis und nur zwei Niederlagen steht beim Sensationsteam in der Rückrunde der vierthöchsten Spielklasse Österreichs auf der Habenseite. Nach der ersten Saisonhälfte lag Meiningen noch auf einem Abstiegsplatz, aber die Oberländer wussten als Aufsteiger mit Fortdauer der Meisterschaft mehr als wie zu überzeugen und sind nun Zehnter. Der 3:1-Derbyerfolg gegen das Schlusslicht BW Feldkirch ist auch gleichbedeutend mit dem Nichtabstieg. Dabei lag der Hausherr vor 250 Anhängern mit 0:1-zurück. Der Brasilianer Bruno Rodrigues Gervasoni sorgte für die Führung der Montfortstädter (22.). Doch Eigenbauspieler Fabian Franz (45.) mit seinem ersten Saisontor und Hannes Röthlin mit dem sechsten Treffer konnten das prestigeträchtige Aufeinandertreffen der Nachbarschaftsvereine noch drehen. „Meine Mannschaft ist topfit und endlich kann ich auf den großen Kader zurückgreifen. Das Team hat die Umstellung auf eine Offensivvariante schnell umgesetzt. Spielen einen attraktiven Fußball, es funktioniert momentan einfach alles“, sagt Meiningen Urgestein Enes Cavkic.

Im Herbstdurchgang gab es stets bis zu acht Ausfälle von Kaderspielern. Jetzt im Frühjahr kämpfen mehr als zwanzig Spieler um einen Startplatz und der Zusammenhalt im Team ist einfach sensationell.  Der Goldtorschütze wird Meiningen per Saisonende höchstwahrscheinlich verlassen und nach einem Jahr wieder zum Stammklub Lauterach zurückkehren. Meiningen wird auch kommende Saison in der Vorarlbergliga spielen. Feldkirch bangt noch um die Ligazugehörigkeit, kann aber aufgrund der vorgenommenen Kaderveränderungen im Frühjahr den Klassenerhalt auf alle Fälle noch aus eigener Kraft schaffen.

FUSSBALL IN VORARLBERG

Vorarlbergliga 2021/2022

28. Spieltag

SK CHT Austria Meiningen – Sparkasse FC BW Feldkirch 2:1 (1:1)

Torfolge: 22. 0:1 Bruno Rodrigues Gervasoni, 45. 1:1 Fabian Franz, 72. 2:1 Hannes Röthlin

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Unterhaus
  • Goldener Frühling für den SK Meiningen
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen