Golden Globe für Ledger

©APA
Der vor einem Jahr an einer Überdosis Medikamenten gestorbene Schauspieler Heath Legder ist für seinen Auftritt als Batman posthum mit einem Golden Globe geehrt worden.     [Video im Beitrag]

Der Regisseur des Thrillers “The Dark Knight”, Chris Nolan, nahm den Preis in der Nacht zum Montag stellvertretend für Ledger entgegen. Er tue dies mit Trauer, aber auch mit unglaublichem Stolz, sagte Nolan. Ledger sei ein herausragender, hingebungsvoller Schauspieler gewesen.

Ein weiterer Schauspielpreis ging an die Britin Sally Hawkins. Die 32-jährige spielt in der Komödie “Happy-Go-Lucky” ihres Landsmanns Mike Leigh eine unerschütterlich optimistische Lehrerin, die sich auch von den größten Herausforderungen nicht unterkriegen lässt. Als beste Nebendarstellerin in einem Filmdrama wurde Kate Winslet für ihre Rolle in der Bestsellerverfilmung “Der Vorleser” nach dem deutschen Autor Bernhard Schlink geehrt.

Der deutsche Film “Der Baader Meinhof Komplex” ging leer aus. In der Kategorie bester ausländischer Film gewann stattdessen der animierte Dokumentarfilm “Waltz With Bashir” aus Israel, der unter Mitarbeit der deutschen Produzenten Gerhard Meixner und Roman Paul entstand.

Die Golden Globes werden vom Verein der Hollywood-Auslandspresse in 25 Kategorien für Film und Fernsehen vergeben. Im vergangenen Jahr war die Zeremonie wegen des Streiks der Drehbuchautoren ausgefallen.

Heath Ledger spricht in seinem letzten Interview über seine Rolle als Joker:

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Stars
  • Golden Globe für Ledger
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen