Goldbeck Rhomberg baut für "Hölzlar"-Hersteller Devich in Hittisau

Der Baustart des gemeinsamen Projektes von Devich und Goldbeck Rhomberg ist schon mal gelungen.
Der Baustart des gemeinsamen Projektes von Devich und Goldbeck Rhomberg ist schon mal gelungen. ©Goldbeck Rhomberg
Hittisau, Wolfurt. Devich, bekannt und beliebt für seine "Hölzlar", übersiedelt mit seiner Produktion nach Hittisau. Dort entsteht unter der Ägide des Industriebauspezialisten Goldbeck Rhomberg auf 4200 m2 eine Halle und ein zweigeschossiger Verkaufs- und Verwaltungsbereich für den Holzschuhhersteller.

Ein Schritt, den der Vorarlberger Familienbetrieb schon deutlich früher wagen hätte können. Der Erfolg macht’s möglich, bestätigt Geschäftsführer Daniel Devich: “Wir könnten stärker wachsen. Aber wir wollen es nicht.” Der Betrieb solle vor allem eins bleiben: überschaubar.

Getreu diesen Vorstellungen wird auch das Büro- und Fertigungsgebäude im Hittisauer Betriebsgebiet Basen gestaltet. Auf rund 2700 m2 Gesamtnutzfläche realisiert der Gewerbebauspezialist aus dem Rheintal die neue Firmenzentrale. Bestehen soll sie aus 425 m2 Verkaufsfläche, rund 1050 m2 Fertigung, einem rund 835 m2 großen Lager und gut 390 m2 für Büro- bzw. Sozialräume.

Errichtet wird das Gebäude in Mischbauweise aus Ortbeton, Fertigteilen, Stahl und Holz. Bei der Planung sei vor allem auf die Fassade viel Zeit verwendet worden. Sie besteht aus vertikaler Lärchenlattung, am Haupteingang werde komplett in Weißtanne geschindelt, berichtet Georg Vallaster, Geschäftsführer von Goldbeck Rhomberg. Und das aus einem bestimmten Grund: So füge sich das Gebäude gut in die Landschaft und die landestypische Architektur ein.

Auf sicheren Füße gestellt

“Wir haben vor Ort einen sehr torfhaltigen, feuchten und instabilen Boden”, erklärt Vallaster weiter. “Zudem ist das Grundstück in einer deutlichen Hanglage.” Vor einer besonderen Herausforderung steht der Generalunternehmer damit bei der Tiefenfundierung auf dem Baugrund. Rund 230 jeweils zehn Meter lange Pfähle werden deshalb dafür sorgen, dass das Geschäft des Holzschuherzeugers trotzdem auf sicheren Füßen steht.

Factbox: Büro- und Fertigungsgebäude Devich, Hittisau
Bauherr:
Devich Holzschuherzeugung GmbH
Generalunternehmer: Goldbeck Rhomberg GmbH
Baustart: Juni 2015
Bauzeit: acht Monate (bis März 2016)
Geschosszahl: 2
Grundstück: 4200 m2
Bruttorauminhalt: 15600 m3
Nutzfläche: 2700 m2

  • davon 425 m2 Verkaufsfläche
  • ca. 1050 m2 Fertigung
  • ca. 835 m2 Lager
  • ca. 390 m2 Büro- & Sozialräume

Beheizung: Hackgut-Pellets-Kesselanlage, Betonkernaktivierung

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Wirtschaft Vorarlberg
  • Goldbeck Rhomberg baut für "Hölzlar"-Hersteller Devich in Hittisau
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen