Page 1Page 1 CopyGroupGroupPage 1Combined ShapePage 1Combined ShapePage 1Triangle Page 1 VNVorarlberger Nachrichten Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1 Rectangle 9 Combined ShapeCombined ShapePage 1Page 1Page 1Page 1Page 1AAAAPage 1 Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1

Gold und Diamanten beim Gildenball

Ehrensenatsräte: Wolfgang Eberhard, Veronika Marte, Renate Mitterhuber und Alexander Stuchly.
Ehrensenatsräte: Wolfgang Eberhard, Veronika Marte, Renate Mitterhuber und Alexander Stuchly. ©Walter Moosbrugger
Die Bregenzer Faschingsgesellschaft lud zum 49. Gildenball unter dem Motto „Tiffany“.
Gildenball

 „Ausverkauft!“ hieß es auch in diesem Jahr, als Spätentschlossene versuchten, Karten für den „Ball der Bälle“ zu ergattern – sehr zur Freude von BFG-Präsident Alexander Pehr mit seinem Organisationsteam rund um Ballmeister Mike Metelko. Unter dem Motto „Tiffany“ erlebten die Ballgäste, darunter auch LH Markus Wallner, LT-Präsident Harald Sonderegger, LAbg. Hubert Kinz, LAbg. Michael Ritsch, Prof. Manfred und Rosi Rützler, Frisör-IM Günther Plaickner, Festspiel-Vizepräsident Willi Muzyczyn, Optikermeister Peter Scharax, BM Arnold Mangold (Mangold Bau), Dietmar Kaufmann (Musikhaus Kaufmann), Bernhard Feigl (Glas Marte), Renato Schneider (Autohaus Strolz), Immobilienprofi Markus Mistura, Malermanager Günter Palaoro, Dieter Sapper (Nouba Events), Christian Fend (Fend GmbH) sowie BFG-Ehrengast Johannes Purin, der vergangenen Sommer ein Kind vor dem Tod durch Ertrinken bewahrte, einen erlebnisreichen, glamourösen Abend. Für die passende Tanzmusik sorgte wieder einmal mehr die Big Band „Fink & Steinbach“.

Neue Ehrensenatsräte Groß war die Spannung, als die neuen Ehrensenatsräte bekanntgegeben wurden: Über einen Chapeau dürfen sich in diesem Jahr Renate Mitterhuber, Veronika Marte, Alexander Stuchly sowie Wolfgang Eberhard freuen. Nach dem Auftritt des Prinzenpaares Marco I. und Prinzessin Melanie I. sowie der Mitternachts-Show mit Akrobatik, Tanz und Gesang aus dem Hause „Julia Acts“ traf man sich zum genussreichen Katerfrühstück im Casinorestaurant Falstaff oder schwang bis in die frühen Morgenstunden das Tanzbein in der Bar zu der Musik von „Martini del Mar“.

 

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Fasching
  • Gold und Diamanten beim Gildenball
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen