Page 1Page 1 CopyGroupGroupPage 1Combined ShapePage 1Combined ShapePage 1Triangle Page 1 VNVorarlberger Nachrichten Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1 Rectangle 9 Combined ShapeCombined ShapePage 1Page 1Page 1Page 1Page 1AAAAPage 1 Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1

Gold für Plank bei Dutch-Open

Gold für die Feldkircherin Bettina Plank bei den Dutch Open.
Gold für die Feldkircherin Bettina Plank bei den Dutch Open. ©VOL.AT/Privat
Feldkirch/Mäder. Die Feldkircherin Bettina Plank vom KC Mäder holt sich Gold bei den stark besetzten Dutch-Open in Dordrecht und unterstreicht seine Qualität.

Bettina Plank  gewann nach der EM-Silbermedaille nun Gold bei den Dutch-Open in Dordrecht. Das traditionsreiche Turnier, das heuer bereits zum 37. Mal stattfindet, wird von vielen Nationalteams aus aller Welt als Qualifikationswettkampf genützt, und so waren auch heuer wieder 600 Sportler aus 51 Nationen in die kleine Stadt Dordrecht (nahe Rotterdam) gekommen, um hier um Titel und Medaillen zu kämpfen.

In diesem Weltklassefeld zeigte die österreichische Equipe bereits am ersten Wettkampftag eine überaus starke Vorstellung. Bettina Plank, vor einem Monat Silbermedaillengewinnerin bei der U 21-EM in Konya (Türkei) und Bronzemedaillengewinnerin beim ersten Premier League Turnier dieses Jahres im Januar in Paris, gewann ihren Erstrundenkampf in der Gewichtsklasse bis 50 kg gegen die Tunesierin Oumaima Ben Saleh mit 4:0, besiegte anschließend Hiba Raouf (Marokko) mit 6:0 und stand im Semifinale der regierenden Weltmeisterin Alexandra Recchia gegenüber, der sie sich im Januar im Paris durch Kampfrichterentscheid geschlagen geben hatte müssen. Doch diesmal machte die 21-jährige Heeres-Leistungssportlerin aus Mäder alles klar. Sie besiegte Recchia, die nicht nur regierende Weltmeisterin in der Gewichtsklasse bis 50 kg, sondern auch noch zweifache Team-Weltmeisterin ist, ganz klar mit 5:2 und zog damit ungefährdet in das Finale ein, wo sie der Ägypterin Youssef Said Areeg Rashed gegenüberstand. Nach einem überaus spannenden Kampfverlauf gewann Plank hochverdient mit 3:2 Punkten und holte sich damit die Goldmedaille.

Fill 1Created with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Vorarlberg Sport
  • Gold für Plank bei Dutch-Open
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen