Page 1Page 1 CopyGroupGroupPage 1Combined ShapePage 1Combined ShapePage 1Triangle Page 1 VNVorarlberger Nachrichten Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1 Rectangle 9 Combined ShapeCombined ShapePage 1Page 1Page 1Page 1Page 1AAAAPage 1 Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1

Gold für das Radteam Vorarlberg

©Privat
Daniel Paulus beschert dem Team Vorarlberg den U23 Titel bei den diesjährigen österreichischen Bergmeisterschaften in St. Kanzian

Ein schöner Erfolg für den jungen Niederösterreicher Daniel Paulus. Er fuhr heute ein tolles Rennen und holt sich recht deutlich den Titel in der U23 Kategorie vor dem Tiroler Mario Stock (Cycling Team Tirol). In der Elitekategorie belegte der Rang sechs. Neuer Staatsmeister ist der Oberösterreicher Stephan Rabitsch (Team Felbermayer Wels).

Die knapp 80 Starter eröffneten sehr früh den Kampf um das Bergtrikot in rot weiss rot mit einem sehr hohen Tempo von Beginn an. In Abwesenheit des erkrankten Manuel Schreiber und Daniel Lehner (er erhielt kurzfristig und sehr erfreulich den Einsatz bei Tour de I Avenir mit dem Nationalteam), lag es den ganz Jungen heute die Fahnen hoch zu halten gegen die nummerische Überzahl der anderen Teams. Lukas Meiler, Michael Kucher, Andreas Walzel und Daniel Paulus erledigten dies heute aber mit Bravour und konnten mit einer guten Team Arbeit in einer guten Position in den finalen Anstieg zur Eisenkappelhütte auf 1555 Meter einfahren.

In einem beherzten Rennen kürte sich dann Daniel Paulus zum U23 Meister am Berg!

Am kommenden Dienstag steht bereits der nächste internationale Einsatz mit dem GP de Marbriers UCI in Frankreich am Programm!

Fill 1Created with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Vorarlberg Sport
  • Rankweil
  • Gold für das Radteam Vorarlberg
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen