Page 1Page 1 CopyGroupGroupPage 1Combined ShapePage 1Combined ShapePage 1Triangle Page 1 VNVorarlberger Nachrichten Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1 Rectangle 9 Combined ShapeCombined ShapePage 1Page 1Page 1Page 1Page 1AAAAPage 1 Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1

Gold für Behindertensportler

Mit einer starken Vorstellung warteten Österreichs Behindertenradsportler im Zeitfahren der panamerikanischen Meisterschaften in Cali (Kolumbien) auf.

Die Niederösterreicher Wolfgang Eibeck (LC1) und Helmut Winterleithner (CP 2) sicherten sich jeweils die Goldmedaille. Zudem gewann der Wiener Elmar Sternath (HC C) Silber. Wie schon bei den Bahnbewerben gab es auch auf dem ersten Straßenbewerb wieder zwei vierte Plätze durch Ernst Scheiber (W/LC 2) und Wolfgang Dabernig (K/LC 4).

Einzelzeitfahren

Klasse LC1
1. Wolfgang Eibeck / NÖ
7. Manfred Gattringer / OÖ

Klasse LC 2
4. Ernst Scheiber / W
5. Christian Willberger / T

LC 3
5. Erich Stauffer / NÖ

LC 4
4. Wolfgang Dabernig / K

HC C
2. Elmar Sternath / W

CP 2
1. Helmut Winterleithner / NÖ


Gold für Winterleitner, Sternath holt Silber
Zwei weitere Medaillen holten Österreichs Behindertenradsportler am vorletzten Wettkampftag der panamerikanischen Meisterschaften in Cali (Kolumbien). Beim Straßenrennen der Klasse CP 2 sicherten sich Winterleitner seine zweite Goldmedaille, ener Elmar Sternath (HC C) gewann im gleichen Bewerb zum zweiten Mal Silber im Verlauf dieser Südamerikanischen Titelkämpfe.

Das ÖBSV-Team hält vor den abschließenden Straßenrennen der Amputiertenklassen bei acht Medaillen (3-3-2).

Informationen zu den panamerikanischen Meisterschaften sind unter Paracyclingcolombia2007.com zu finden.

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Sport S24
  • Gold für Behindertensportler
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen