Page 1Page 1 CopyGroupGroupPage 1Combined ShapePage 1Combined ShapePage 1Triangle Page 1 Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1 Rectangle 9 Combined ShapeCombined ShapePage 1Page 1Page 1Page 1Page 1AAAAPage 1 Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1

Gmeiner ist vom Pech verfolgt

Michael Gmeiner ist Vorarlbergs Ski-Pechvogel Nummer eins. Der Juniorenweltmeister von 2005 stürzte im zweiten Durchgang beim FIS-Riesentorlauf in Laax (Sui) und riss sich im zweiten Comeback-Einsatz erneut das Kreuzband.
Fill 1Created with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Vorarlberg Sport
  • Gmeiner ist vom Pech verfolgt
  • Kommentare
    Kommentar melden
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen