Page 1Page 1 CopyGroupGroupPage 1Combined ShapePage 1Combined ShapePage 1Triangle Page 1 VNVorarlberger Nachrichten Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1 Rectangle 9 Combined ShapeCombined ShapePage 1Page 1Page 1Page 1Page 1AAAAPage 1 Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1

GM Schlins rüstet zum Jubiläum

Dank an die Jubilare Wolfgang Ehrenberger, Siegi Fröhle und Franz Budin.
Dank an die Jubilare Wolfgang Ehrenberger, Siegi Fröhle und Franz Budin. ©Harald Hronek

Dreikönigskonzert als Auftakt zum 130-Jahrjubiläum der Gemeindemusik Schlins.

(amp) Beim traditionellen Dreikönigskonzert im Wiesenbachsaal gibt die Gemeindemusik Schlins einen “Vorgeschmack” auf das “Musig-Kulinarium”, das zum 130. Wiegenfest vom 17. bis 19. Juni 2011 in der Jagdberggemeinde geboten wird. Kapellmeister Franz Budin hat ein durchgängig schmissig-beschwingtes Programm aus dem U-Musik Genre zusammengestellt und einmal mehr seine langjährige Tanzmusikerfahrung und Gespür für das “Gehörfällige” bewiesen. So nach dem Motto “Wir spielen, was wir können” passt sich Budin mit seiner Gemeindemusik den Möglichkeiten des Klangkörpers an und präsentiert die Gemeindemusik als kompakten, in den Holz- und Blechregistern ausgewogenen Klangkörper, sauber intonierend, rhythmisch – bis auf ein paar Übergänge – sattelfest. Stellvertretend für die verschiedenen Schmankerl im Programm sei das Nohiro Iwai Arrangement zu Bernsteins “West Side Story” erwähnt, bei dem die heiklen Jazz-Akkordfolgen in der Einleitung und die ungeraden Rhythmen, wie beim “I like to be in America” bravourös gemeistert werden.
Beim “Buglers Holiday” bekommen die Trompeter ihre Chance, strahlenden Bläserklang zu demonstrieren, beim “Bugatti Step” zeigen die Klarinetten auffallend perfekte Phrasierung und technische Sicherheit.

“Taufrische” Jubilare
Mit dem Verein können in diesem Jahr auch drei “taufrische” Aktiv-Jubilare mitfeiern. Siegfried Fröhle (40 Jahre), Wolfgang Ehrenberger (25 Jahre Funktionär) und Franz Budin (20 Jahre Kapellmeister) werden vom Blasmusikerband durch Bezirksobmann Elmar Rederer und vom Verein durch Obmann Gebhard Lutz bedankt und geehrt.

Nachwuchsarbeit
Dass bei der Schlinser Gemeindemusik auf die Nachwuchsarbeit besonderes Augenmerk gelegt wird, zeigt der Auftritt der Jungmusik unter Manfred Jakob. Da scheut man sich selbst nicht vor dem Big Band-Klassiker “In the Mood” zurück. Laurin Domig und Sarah Jenni (Sax), Johannes Mähr (Schlagzeug), Melanie Mähr (Trompete) und Nathalie Öhre (Querflöte) werden als frischbackene JMLA-Absolventen in Bronze, Jennifer und Magdalena Jakob (Flügelhorn/Trompete) als “Silberne” vorgestellt.

Wiesenbach – Schulgasse,Schlins, Austria

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Schlins
  • GM Schlins rüstet zum Jubiläum
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen