AA

Glücksspiel-Kontrollen: 60 Geräte in Vorarlberg beschlagnahmt

Weiterhin strenge Kontrollen im Kampf gegen das illegale Glückspiel.
Weiterhin strenge Kontrollen im Kampf gegen das illegale Glückspiel. ©BilderBox/Symbolbild
Bregenz – In Vorarlberg wird weiter konsequent gegen das illegale Glücksspiel vorgegangen – mit Erfolg.

Im 1. Qurtal 2012 haben die Bezirkshauptmannschaften, Polizei und Finanzpolizei bei ihren Schwerpunktkontrollen 60 Glückspielgeräte in 17 Lokalen bzw. Standorten beschlagnahmt. Landesrat Erich Schwärzler kündigt an, dass das Glücksspielverbot von den zuständigen Behörden weiterhin verstärkt kontrolliert wird.

Strafverfahren gegen Pächter

Die meisten Geräte (25) wurden im Bezirk Feldkirch beschlagnahmt, im Bezirk Bregenz waren es 14 Geräte, im Bezirk Bludenz zwölf und im Bezirk Dornbirn neun. Die Strafe für den illegalen Betrieb der Glücksspielgeräte beträgt bis zu 22.000 Euro. Die Strafverfahren richten sich gegen die Pächter der betreffenden Lokale bzw. Räumlichkeiten sowie gegen Betreiber und Eigentümer der Glücksspielgeräte.

VLK

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Glücksspiel-Kontrollen: 60 Geräte in Vorarlberg beschlagnahmt
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen