Glomser probt für die Rad-WM

Am Wochenende steht mit den Volksbank Radtagen in Rankweil und Götzis die Generalprobe vor den WM in Stuttgart auf dem Programm. Entsprechend gut ist das Starterfeld besetzt.

Die Volksbank Radtage in Rankweil und Götzis versprechen hochklassigen Radsport. Die komplette Österreichische Elite ist mit dabei, Volksbank-Profi Gerrit Glomser kann für die Straßenrad-WM 2007 in Stuttgart proben.

Am Samstag, 22. September, steht dabei das Kriterium um das “Goldene Rad” der Marktgemeinde Rankweil auf dem Programm, einen Tag später wird mit dem Volksbank-Grand-Prix in Götzis die finale Veranstaltung der Tchibo.Top.Rad.Liga gefahren. “Aufgrund des guten Termins kurz vor der WM haben für das Rennen in Rankweil zirka 80 Fahrer gemeldet. In Götzis werden um die 140 Starter mit dabei sein”, erklärt Team-Volksbank Manager Thomas Kofler.

Mit dabei ist praktisch alles, was im österreichischen Radsport Rang und Namen hat. Neben Lokalmatador Harald Morscher und seiner Volksbank Equipe werden auch die ELK-Fahrer Markus Eibegger, Harald Starzengruber und Jochen Summer, der Deutsche Olympiasieger und Bahnradspezialist Guido Fulst sowie Matthias Buxhofer im Ländle starten. “Insgesamt werden bei der Generalprobe für die Weltmeister Fahrer aus acht verschiedenen Nationen um die Wette fahren”, so Kofler.

Zeitplan
Samstag, 22. September:
15 Uhr: Bambinirennen (ab Jahrgang 1994)
16 Uhr: Fahrradversteigerung; U17-Jugendrennen
17 Uhr: VIP-Rennen
18 Uhr: Profirennen
Sonntag, 23. September:
11 Uhr: Start zum Volksbank-Grand-Prix in Götzis

Weitere Infos: www.team-volksbank.com

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Vorarlberg Sport
  • Glomser probt für die Rad-WM
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen