Page 1Page 1 CopyGroupGroupPage 1Combined ShapePage 1Combined ShapePage 1Triangle Page 1 VNVorarlberger Nachrichten Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1 Rectangle 9 Combined ShapeCombined ShapePage 1Page 1Page 1Page 1Page 1AAAAPage 1 Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1

Glockenanlage wird saniert

Die Weihe der neuen Glocke findet dann beim Patroziniumsfest im Juni statt.
Die Weihe der neuen Glocke findet dann beim Patroziniumsfest im Juni statt. ©Michel Stocklasa

Das Geläute der Bucher Kirche besteht aus drei Bronzeglocken aus den fünfziger Jahren und einer Stahlglocke aus 1922. Nachdem die Glocken nun schon seit mehreren Jahrzehnten in Verwendung sind, häuften sich in den letzten Jahren die Reparaturen. Deshalb hat der Pfarrkirchenrat im Einvernehmen mit der Diözese beschlossen, nach der Innenrenovierung der Kirche, nun auch die Glockenanlage auf den neusten Stand zu bringen. Die Firma Perner aus Schärding wird diese Arbeiten nach dem Patroziniumsfest am 27. Juni in Angriff nehmen.

“Die im Kirchturm befindliche Stahlglocke kann aufgrund einer großzügigen Spende durch eine Bronzeglocke ersetzt werden, was den Klang des Geläutes ganz wesentlich verbessert”, freut sich Pfarrgemeinderatsvorsitzender Ewald Hopfner. Für die Sanierung selbst muss die Pfarre allerdings Euro 21.000,00 aufwenden.

Mehr Infos über aktuelle Geschehnisse sowie über das 250-jährige Jubiläum, sind in den eben erschienen Pfarrnachrichten oder auf der Homepage www.pfarrebuch.com nachlesbar.

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Buch
  • Glockenanlage wird saniert
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen