AA

Gleitschirmpilot stürzt in die Tiefe

Hohenems - Ein 37-jähriger Mann aus Mäder war am Mittwochabend mit seinem Gleitschirm unterhalb der Staufenspitze unterwegs. Bei schlechten Wintverhältnissen während des Starts stürzte er drei Meter in die Tiefe.

Um 17.30 Uhr am Mittwoch startete ein 34-jähriger, in Mäder wohnhafter Gleitschirmpilot in Hohenems, unterhalb der Staufenspitze zum Flug.

Während des Startvorganges herrschten jedoch schlechte Windverhältnisse. Plötzlich packte ihn eine Böe von der Seite und brachte ihn aus einer Höhe von zirka drei Metern über dem Boden zu Fall.

Er schlug dadurch hart am Boden auf und verletzte sich dabei unbestimmten Grades. Der Mann wurde mit der Bergrettung ins LKH Hohenems gebracht.

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Vorarlberg
  • Gleitschirmpilot stürzt in die Tiefe
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen