AA

Gleitschirmflieger verfing sich in Baumkrone

Ludesch - Ein Flugunfall ist am Mittwochabend für einen 34-jährigen Gleitschirmflieger in Ludesch glimpflich verlaufen. Der Mann hatte sich in einer Baumkrone verfangen.

Der aus Höchst stammende Mann war gegen 17.00 Uhr von einem Abflugplatz am Ludescherberg gestartet, dabei wurde er von einer Windböe abgetrieben, so die Polizei. Der Mann konnte mit seinem Schirm nicht mehr ausweichen und verfing sich in einer Baumkrone.

Der 34-Jährige blieb in rund 25 Metern Höhe hängen. Der verunglückte Flugsportler konnte von der Bergrettung unverletzt aus seiner misslichen Lage geborgen werden.

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Vorarlberg
  • Ludesch
  • Gleitschirmflieger verfing sich in Baumkrone
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen