AA

Gülcan und Collien ziehen aufs Land

Die süßen Zeiten sind vorbei: Seit 24. Juni sind die Stil-Ikonen Gülcan Kamps und Collien Fernandes echte Landeier. Bilder 

Für ProSieben greifen die Moderatorinnen zur Mistgabel, putzen Melkmaschinen, besteigen Mähdrescher und zapfen Milch. Wie die beiden Luxus-Girls mit den harten Anforderungen des Landlebens zurechtkommen? “Gülcan und Collien ziehen aufs Land” – die neue Celebrity-Dokusoap.

Zwei Schönheiten im Stroh

Das wird kein einfaches Leben für TV-Star Gülcan Kamps (25) und VIVA-Moderatorin Collien Fernandes (26). Drei Wochen ziehen die beiden Luxus-Ladies ins idyllische Bayern – auf den Hof der sechsköpfigen Bauernfamilie E.. Dort müssen sie nicht nur ohne Gucci-Tasche, Versace-Kleid und goldene Kreditkarte auskommen – sondern auch kräftig zupacken. Und das heißt: Aufstehen um 5.30 Uhr, um Kühe und Kälber zu füttern. Anschließend muss das Heu gemacht, das Feld bestellt und das Vieh gemolken werden. Nicht zu vergessen: ausmisten, und auf dem alten Holz-Ofen täglich für die gesamte Bauern-Familie aufkochen. Und auch der Aufstieg auf die Alm erfordert stramme Wadeln von den Madeln (bayerisch für “junge Frauen”).

Strenges Regiment!

“Wer hier Fuß fassen will, braucht schon jede Menge Disziplin. Wenn die anfallenden Arbeiten nicht gescheit erledigt werden, kann ich auch mal sauer werden”, erklärt Hofbesitzer E. (44). “Schließlich sind wir hier nicht im Ferienlager für verwöhnte Teenager.” Pop-Prinzessin Gülcan freut sich dennoch auf die ungewohnte Erfahrung: „Ich war zwar noch nie auf einem Bauernhof und habe noch nie eine Mistgabel angefasst. Aber so schlimm kann´s ja nicht werden: Schließlich sind hier auch die Hühner glücklich. Und die Kühe verschenken sogar Milch – kostenlos und ohne lästigen Tetrapack!” Und auch VIP-Girl Collien Fernandes gibt sich entspannt: “Ich war schon immer ein Stadtkind. Deshalb bin ich sehr gespannt, wie das Leben auf dem Land wohl sein wird. Mit Gülcan bin ich gut befreundet und ich denke, dass es mit ihr sehr lustig werden kann. Vor allem aber wird es mit Gülcans Wortfrequenz pro Minute garantiert nicht langweilig!”

Wie haben Sie sich auf die nächsten Wochen vorbereitet?

Gülcan: “Das war eigentlich gar nicht so schwer. Dicke Winterjacken, Hot Pants, Dirndl – ich habe einfach alles eingepackt, was mir in die Finger gekommen ist. Deswegen hatten wir am Ende auch 14 oder 15 Koffer. In zwei Koffern hatte ich nur Kosmetik und Frisier-Zeug, Bürsten, Glätteisen und so was. In einem Koffer waren Schuhe, in einem hatte ich Schmuck und Unterwäsche. Und dann musste ich natürlich auch noch etwas zum Anziehen dabeihaben.”

Collien: “Ich habe extra Gummistiefel gekauft. Das war wirklich schwierig, weil die schon seit mindestens einem halben Jahr aus der Mode sind. Dabei wollte ich wirklich nichts Ausgefallenes.”

Quelle: Pro Sieben

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Stars
  • Gülcan und Collien ziehen aufs Land
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen