AA

Glatzen-Brits Bodyguard zog Waffe!

Bei Britney Spears' Kirchenbesuch am Sonntag in Los Angeles hat ein Sicherheitsmann eine Waffe gezogen und einem Paparazzo mit dem Tod gedroht.

Die Sängerin verbrachte ihren ersten Sonntagmorgen nach ihrer Therapie am 25. März 2007 in der Presbyterianer-Kirche in Bel Air, die häufig von religiösen Prominenten besucht wird.

Der Gottesdienst verlief jedoch alles andere als friedlich, weil ein Sicherheitsmann einen Fotografen mit einer Waffe bedrohte, der Spears beim Beten ablichten wollte. Der Wachmann habe dem Fotografen mit dem Tod gedroht. Danach wurde der Paparazzo in Gewahrsam genommen und später wieder freigelassen.

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Stars
  • Glatzen-Brits Bodyguard zog Waffe!
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen