Page 1Page 1 CopyGroupGroupPage 1Combined ShapePage 1Combined ShapePage 1Triangle Page 1 VNVorarlberger Nachrichten Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1 Rectangle 9 Combined ShapeCombined ShapePage 1Page 1Page 1Page 1Page 1AAAAPage 1 Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1

Glamouröse Welt der Musicals beim Gildenball

Alexander Pehr mit den neuen Ehrensenatsräten Ulrike Konrad, Günther Kreuzhuber, Christa Kinz.
Alexander Pehr mit den neuen Ehrensenatsräten Ulrike Konrad, Günther Kreuzhuber, Christa Kinz. ©Walter Moosbrugger
Bregenz. Unter dem Motto "Musical, dance & more" wurde am Freitagabend im Bregenzer Festspielhaus der traditionelle Gildenball begangen.
Gildenball

In diesem Jahr entführte die Bregenzer Faschingsgesellschaft mit Präsident Alexander Pehr und Vizepräsidentin Jacqueline Hämmerle an der Spitze die Gäste des traditionellen Gildenballes in die Welt bekannter Musicals. Moderator Jürgen Solis und sein Team von “Musical Affair”  gelang es, die Gäste, darunter etwa Bgm. Markus Linhart, Vizebgm. Sandra Schoch, LAbg. Dieter Egger, LAbg. Hubert Kinz, die Friseure Gerhard Ölz und IM Günther Plaickner, Bernhard Ölz (Prisma), Prof. Elmar Zimmermann, Festspiel-Vizepräsident Willi Muzyczyn, DI Thomas Kinz, Optikermeister Peter Scharax, Ore Ore Präsident Mandy Strasser, Casino-Direktor Bernhard Moosbrugger, Klaus Knoll (c+c Wedl), Thomas Amann (Matschwitz), Wolfgang Posch (Contacta) oder Richard Elsler, mit Darbietungen aus “Hair” oder “Grease” in beste Stimmung zu bringen.

Über die Ehre, in Zukunft einen “Chapeau d’Honneur” samt Ehrensenats-Ordentragen zu dürfen, freuten sich Christa Kinz, Ulrike Konrad, Günther Kreuzhuber sowie Hans Concin, der aufgrund eines Schiunfalls leider nicht anwesend sein konnte. Der Auftritt des diesjährigen Prinzenpaares Prinz Ore LIX. Steini I. und Prinzessin Lisi I. und die stets volle Tanzfläche zur Musik von “Fink & Steinbach” zeigten einmal mehr, dass der Fasching in Vorarlberg in vollen Zügen genossen werden kann. Und so verwundert es nicht, dass zahlreiche Ballbesucher bis in die frühen Morgenstunden entweder die Barmusik von “Martini del Mar” oder das Katerfrühstück im Casinorestaurant Falstaff genossen.

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Fasching
  • Glamouröse Welt der Musicals beim Gildenball
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen