AA

"Give Peace A Chance"

Unter dem Motto "Give Peace A Chance" und einem musikalischen Statement gegen den Irakkrieg ging der zweite Vorausscheidungstermin von "Talente 2003" im Conrad Sohm über die Bühne.

Als Gewinner ziehen “Sektor 7” und “Woodlouse” in das große Finale ein.

Auch beim zweiten Vorausscheidungstermin im Prachtclub hatte die Jury (Conny Jäger, Paul Winter, Roman Rabitsch, Alex Sutter, Stefan Emser) wieder eine schwere Entscheidung zu treffen. Vier Bands – vier unterschiedliche Musikstile und Performance’s machten es den Juroren nicht leicht eine Entscheidung zu fällen, die schlussendlich zugunsten von “Sektor 7” ausfiel. Trotz eines lockeren und coolen Auftritts mit Special-Guest (der ehemalige Sänger ist dzt. im Bundesheer und reiste extra aus Innsbruck an um einen Song mit zu performen) wollten die Jungs wohl nicht ganz so recht an ihren Sieg glauben, denn der Bassist und Gitarrist wurden bei der “Urteilsverkündung” noch auf der Sohmterrasse gesichtet – oder war es doch nur “Nervosität”?

“Sektor 7” setzte sich mit innovativem Sound gegen die Brit-Pop-Rocker von “Golden Reef”, “Woodlouse” und gegen die Indie-Rock-Band “Square Circle” durch. Die Publikumswertung konnte die Blues-Funk-Soul-Jazz-Polka-Metall-Band “Woodlouse” für sich entscheiden – damit stehen zwei weitere Finalisten für das Finale am 26. April fest.

Talente 03: “Let it rock!” (13.03.03)

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Musik
  • "Give Peace A Chance"
  • Kommentare
    Die Kommentarfunktion ist für diesen Artikel deaktiviert.