Giro-Promo-Girl im zu knappen Outfit: Bild wird heftig diskutiert

Giro d'Italia.
Giro d'Italia. ©APA, AFP
Hauteng sind nicht nur die Trikots der Radrennfahrer, sondern auch von den Promo-Girls. So gesehen beim Giro d'Italia.

“When cycling adverts go horribly wrong”, schreibt ein User auf Facebook. Gemeint damit ist das mehr als nur knappe Outfit eines Promo-Girls beim Giro d’Italia. #FightForPink lautet das Motto beim Giro d’Italia, weshalb das hübsche Promo-Girl sich in das knappe Rad-Outfit – mit sportlichen High-Heels an Füßen – “zwängen” musste. Im Social Web wird da Bild schon heftig diskutiert.

Die hautengen Trikots der Radrennfahrer lassen praktisch jeden Muskel erahnen oder bilden diesen sogar ab. “Umso enger, umso besser” scheint die Devise zu sein, denn oft geht es um Zehntelsekunden.

#rcc #rccmcr our Oliver getting in the #giroditalia spirit on today's cappuccino ride

Ein von Les Doherty (@docrccmcr) gepostetes Foto am

Und wie sieht es sportlich gesehen aus? In eindrucksvoller Manier wie am Vortag hat der Deutsche Marcel Kittel am Sonntag auch die dritte Etappe des Giro d’Italia für sich entschieden. Dem 27-Jährigen gelang damit ein Doppelschlag, denn er eroberte dank der Zeitgutschrift auch das Rosa Trikot vom Auftaktsieger Tom Dumoulin (NED). Kittel setzte sich nach 190 km von Nijmegen nach Arnheim mit mehreren Radlängen Vorsprung auf den Italiener Elia Viviani (Sky) durch.

In der Gesamtwertung übernahm der Radprofi des belgischen Teams Etixx zum zweiten Mal nach 2014 die Führung. Damals hatte der Sprintstar in Nordirland ebenfalls die 2. und 3. Giro-Etappe gewonnen, dann aber erkrankt aufgeben müssen. “Ich bin stolz, das Rosa Trikot zu tragen”, sagte Kittel.

Matthias Brändle, der Neunte des Auftakt-Zeitfahrens, machte auf der dritten Etappe erneut einen Platz gut. Der IAM-Profi aus Vorarlberg hat als Siebenter 23 Sekunden Rückstand. Der Steirer Georg Preidler beendete den Tag vor erneut Hunderttausenden Fans auf dem 21. Rang und verbesserte sich vom zwölften auf den zehnten Gesamtrang (+26 Sek.). Die 99. Giro-Auflage wird am Dienstag in Italien fortgesetzt.

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Sexy
  • Giro-Promo-Girl im zu knappen Outfit: Bild wird heftig diskutiert
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen